Sections
Personal tools
start » ai » Leistungen » Ambulantes Operieren

Ambulantes Operieren

Standort Haus A, Ebene 2.

Unser Service

Wir betreuen Sie vor und nach der Operation von 07:00 - 15:00 Uhr. Bei fachlichen, organisatorischen oder anderen Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Die ambulante Operation ist für Sie von großem Vorteil. Sie können schon nach kurzer Zeit, noch am OP-Tag, in Ihr gewohntes häusliches Umfeld zurückkehren.

Durch ausgebildetes Fachpersonal werden Sie nach dem operativen Eingriff im Aufwachraum betreut. Eine Rückverlegung in die Abteilung Ambulantes Operieren erfolgt nach einer Visite durch den Anästhesisten.

OP- Spectrum

Was kann bei uns ambulant operiert werden?

Gynäkologie

  • Spiegelungen und Ausschabungen der Gebärmutter (Hysteroskopien, Abrasionen, Kürettagen)
  • Bauchspiegelungen (Laparoskopien), Eileiterüberprüfung bei Kinderwunsch, Zysten, Verwachsungen
  • Schwangerschaftsunterbrechungen (Interruptionen)
  • Sterilisation der Frau
  • Gewebeentnahme am Gebärmuttermund/Gebärmutterhals (z. B. Konisation)

Urologie

  • Beschneidung der Vorhaut (Zirkumzision)
  • Krampfaderbruch (Varikozele)
  • Sterilisation des Mannes
  • Wasserbruch (Hydrozele)
  • Harnröhrenpolyp

Neurochirurgie

  • endoskopische Spaltung des Ligamentum carpi transversum (Carpaltunnelsyndrom)
  • Freilegung und Verlagerung von Nerven (Sulcus ulnaris-Syndrom)
  • Implantation von spinalen Stimulatoren(SCS) und Schmerzpumpen

Unfallchirurgie

  • Gelenkspiegelungen (Arthroskopien)
  • Metallentfernungen
  • Beugestellung der Finger (Dupuytrensche Kontraktur)

Chirurgie

  • Entfernung von Weichteil-geschwülsten (Exstirpation)
  • Eröffnung von Abszessen
  • Einpflanzung eines venösen Verweilkatheters (Port, Hickmann)
  • Eingriffe bei Nabel- und Leistenbrüchen (Hernien)
  • Entfernung von Krampfadern

Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie

  • Sanierung der Zähne, Extraktionen, Kariesexkavationen
  • Entfernung der Weisheitszähne
  • Abszesseröffnungen
  • Wund- und Implantatversorgungen in Narkose

Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde

  • Polypentfernungen (Adenotomie)
  • Trommelfellschnitt, Drainage des Mittelohres (Parazentese, Paukendrainage)
  • Eingriffe an den Nasenmuscheln (Laser- Muschelkaustik)
  • Entfernungen von Grützbeuteln (Atherom), Tumoren im Kopf- und Halsbereich
  • Untersuchung des Ohres (Ohrmikroskopie)
  • Tumorentfernung im Gehörgang, in der Ohrmuschel usw. (Exstirpation)
  • Gangschlitzung und Entfernung von Steinen der Speicheldrüsen

Patienten mit endoskopischen Untersuchungen sowie Untersuchungen des Herzens über einen Herzkatheter (Koronarangiographien) werden auch von uns betreut.

Nach dem Abschlussgespräch durch den entsprechenden Facharzt können Sie dann mit Ihrem Begleiter das Klinikum verlassen. Der ambulante Aufenthalt kann bei medizinischer Notwendigkeit jederzeit in einen stationären Aufenthalt umgewandelt werden und Ihnen wird sofort weitere kompetente Betreuung zuteil.

Für Ihren Aufenthalt bei uns bieten wir Ihnen folgende kostenfreie Serviceleistungen:

  • Bettwäsche
  • OP-Kleidung
  • Schließfach für Ihre persönlichen Wertsachen
  • Tee, Mineralwasser

Weitere Verpflegungswünsche erfüllen wir Ihnen gerne gegen Entgelt. Dazu gehören:

  • Mittagessen (Tagesgericht)
  • Snacks und kleine Imbisse
  • Kaffee (0,50 €)
  • Beköstigung von Angehörigen in der Cafeteria.

Bitte bringen Sie von zu Hause mit:

  • Bademantel
  • Hausschuhe
  • einen Imbiss (!)

Das Team

  • ChA Dr. med. Knut Mauermann
  • OÄ Katrin Manjah
  • Schwester Elena
  • Schwester Susann
  • Schwester Dörte
  • Schwester Bärbel
  • Schwester Sibille

Kontakt:

DIETRICH-BONHOEFFER-KLINIKUM
Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin
Ambulantes Operieren
PF 40 01 35, 17022 Neubrandenburg
Tel.: 0395 775-2685
Fax: 0395 775-2635

Weitere Informationen finden Sie auch auf unserem Flyer

Stand 18.11.2016