Sektionen
Benutzerspezifische Werkzeuge
start » aug » Aktuelles » Nachrichten » Augenklinik feiert 50. Geburtstag

Augenklinik feiert 50. Geburtstag

Wissenschaftliches Symposium und Gala-Abend am 25. Mai 2013

Mit einem wissenschaftlichen Symposium in der Bethesda Klinik und einem Gala-Abend in der Kinokirche Latücht begeht die Klinik für Augenheilkunde am 25. Mai 2013 ihren 50. Geburtstag. „Wir freuen uns darauf, zu dieser Jubiläumsveranstaltung ehemalige und derzeitige Mitarbeiter der Augenklinik, Augenärzte, Kooperationspartner, Gäste und Freunde der Klinik aus nah und fern zu begrüßen“, so Chefarzt Prof. Dr. med. Helmut Höh.

In mehreren wissenschaftlichen Sitzungen wird die Augenheilkunde in Neubrandenburg vom Gründungstag der Klinik bis zur Gegenwart dargestellt. Zu den Teilnehmern der Veranstaltung gehört Dr. Edith Reumuth. Sie stand der Augenklinik nach deren Gründung fast dreißig Jahre lang als Chefärztin vor.

Eine weitere Sitzung wird sich mit dem derzeitigen Leistungsstand der Augenheilkunde in Patientenversorgung, Forschung, Lehre, Aus-, Weiter- und Fortbildung beschäftigen. Vorgestellt werden auch aktuelle Forschungsarbeiten der Augenklinik. Die prominenteste ist nach Auskunft von Chefarzt Professor Höh ein von der Deutschen Forschungsgemeinschaft gefördertes Kooperationsprojekt mit der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt in Braunschweig und der Augenklinik Schwerin, in dem die thermische Wirkung der Ultraschallphakoemulsifikation auf das Hornhautendothel untersucht wird. Weitere Forschungsprojekte der Augenklinik sind die minimal-invasive Glaukomchirurgie mittels Stent-Verfahren, der Qualitätsicherung in der Kataraktchirurgie sowie der Weiterentwicklung der minimal-invasiven Netzhaut- und Glaskörperchirurgie gewidmet.

Ein besonderes Anliegen von Chefarzt Professor Höh ist es, ehemalige und derzeitige Mitarbeiter der Augenklinik, die ihre Aus- oder Weiterbildungszeit ganz oder teilweise in Neubrandenburg absolviert haben, zusammenzuführen. Viele Ehemalige werden während des Alumni-Programms in einem Kurzvortrag aus ihrer Neubrandenburger Zeit berichten.

Die Organisatoren erwarten über 100 Teilnehmer zu dieser Veranstaltung. Ihr Kommen zugesagt haben auch Landrat Heiko Kärger, Oberbürgermeister Dr. Paul Krüger, Dr. Andreas Gibb von der Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern und Dr. Hartwig Daewel, Aufsichtsratsvorsitzender der Diakonie Klinikum Dietrich Bonhoeffer GmbH.

Stand 27.03.2013