Sektionen
Benutzerspezifische Werkzeuge
start » bs » Berufsausbildung » Altenpflege

Altenpflege

Berufsabschluss als Altenpflegerin/Altenpfleger

Aufnahmebedingungen

  • gesundheitliche Eignung
  • der Realschulabschluss oder andere gleichwertige Ausbildung oder eine andere abgeschlossene zehnjährige Schulbildung, die den Hauptschulabschluss erweitert oder eine nach dem Hauptschulabschluss oder einem gleichwertigen Abschluss abgeschlossene Berufsausbildung von mindestens zweijähriger Dauer, die Erlaubnis als Krankenpflegerhelfer/in
Beginn:
1. September
Bewerbungszeitraum:
Februar
Bewerbung richten an:
Stationäre oder ambulante Altenpflegeeinrichtung
Gesetzliche Grundlage:
Gesetz über die Berufe in der Altenpflege vom 01.08.2003
Finanzierung:
Ausbildungsvergütung
Abschluss:
Staatliche Prüfung
Dauer und Struktur:
Vollzeit, 3 Jahre
Form der Ausbildung:
Theoretischer und praktischer Unterricht: 2100 Stunden

Praktische Ausbildung:

  • Einsatz im stationären bzw. teilstationären Bereich der Altenhilfe und Altenpflege
  • in Einrichtungen des ambulanten Dienstes
  • in einem allgemeinen Krankenhaus mit geriatrischer Fachabteilung (2500 Stunden)

Berechtigung nach Abschluss:

  • Einsatz in allen Einrichtungen der Altenpflege und Altenpflegehilfe Möglichkeiten des beruflichen Aufstiegs nach erfolgreicher dreijähriger Grundausbildung zum staatlich anerkannten Altenpfleger und praktischer Tätigkeit:
    • Besuch einer Universität in den Fächern Soziologie und verwandten Gebieten. (Beachte: Hochschulreife)
    • Studium an einer Fachhochschule
    • Leiter/Leiterin eines Alten- oder Seniorenheims (Beachte Fachhochschulreife)
Stand 22.06.2008