Sections
Personal tools
start » ch1 » Darmkrebszentrum

Darmkrebszentrum Neubrandenburg

Willkommen im Darmkrebszentrum am Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum Neubrandenburg

Mit ca. 70.000 Neuerkrankungen pro Jahr ist Darmkrebs bei Männern und Frauen die zweithäufigste Krebserkrankung in Deutschland. Es ist eine schwerwiegende Diagnose, die den Betroffenen nicht selten völlig überraschend aus seinem Alltag reißt. Man versteht darunter eine bösartige Geschwulst des Dickdarmes (Kolonkarzinom) oder Mastdarmes (Rektumkarzinom), welche häufig aus gutartigen Vorstufen (sogenannten Polypen) hervorgeht. Die gute Nachricht ist, dass es mittlerweile erprobte und wirkungsvolle Behandlungskonzepte gibt, welche ein Leben mit der Diagnose „Krebs“ mit guter Lebensqualität möglich machen. Um unseren Patienten eine optimale Therapie und damit die besten Heilungschancen bieten zu können, besteht an unserem Klinikum mit dem Darmkrebszentrum ein Kompetenznetzwerk, welches unsere Patienten von der Krebsvorsorge über die Diagnostik und Therapie bis hin zur Nachsorge im gesamten Krankheitsprozess begleitet. Dieses Netzwerk besteht sowohl aus Fachabteilungen unseres Klinikums als auch aus ambulanten Kooperationspartnern, die auf die Diagnostik und Therapie von Darmkrebs spezialisiert sind.

Ziel unseres Darmkrebszentrums ist es eine umfassende und qualitativ hochwertige Patientenbehandlung zu gewährleisten. Um die Kompetenz unserer Mitarbeiter stets auf höchstem Niveau zu halten, sind diese verpflichtet regelmäßig an Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen teilzunehmen. So stellen wir sicher, dass die diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen stets auf dem neusten Stand der medizinischen Forschung durchgeführt werden.

Den Flyer des Darmkrebszentrums finden Sie hier

Stand 05.09.2016