Sections
Personal tools
start » ch1 » Darmkrebszentrum » Tumorkonferenz

Tumorkonferenz

Abhängig vom Befund der feingeweblichen Untersuchung des Pathologen, der erhobenen radiologischen Befunde und des allgemeinen Gesundheitszustandes des Patienten wird in einer wöchentlich durchgeführten interdisziplinären Konferenz (onkologisches Konsil) individuell für den Patienten ein Behandlungskonzept erstellt.

Die Tumorkonferenz findet jeden Montag um 14:45 Uhr im Konferenzraum der Pathologie statt.

Teilnehmende Fachabteilungen:

• Chirurgie

• Gastroenterologie

• Onkologie

• Strahlentherapie

• Radiologie

• Pathologie

Zuweisende/niedergelassene Ärzte sind stets herzlich eingeladen, an der interdisziplinären Tumorkonferenz teilzunehmen.

Die Tumorkonferenz wird von der Ärztekammer als Fortbildung anerkannt.

Die Empfehlungen aus dem onkologischen Konsil werden dem Patienten in einem persönlichen Gespräch erläutert. Der Termin hierzu wird mit dem Patienten so vereinbart, dass nach Wunsch auch Angehörige daran teilnehmen können.

Stand 05.09.2016