Sektionen
Benutzerspezifische Werkzeuge
start » fba » Programm

Mehrfachdiagnose - Geistig behindert, psych. krank

VNr.: DBK/PD/2023
Zeit: 16.09.19 09:00 - 16.09.19 16:30
Ort: Haus S, Ebene 1, Schulungsraum S.1.11
max. Teilnehmerzahl: 16
Anmeldeschluss: 09.09.19

Zielgruppe

Fachkraft, Leitungskraft, Hilfskraft

Inhalte

Menschen mit geistiger Behinderung erfüllen nicht selten auch noch Kriterien einer psychischen Störung. Was sind psychische Störungen? Welches Erscheinungsbild steckt dahinter? Sind eher Emotionen, das Denken betroffen, oder treten eher "herausfordernde" Verhaltensweisen wie Aggression, Rückzug oder Hyperaktivität in den Mittelpunkt unserer Wahrnehmung? Welche Konsequenzen hat dies für die betroffene Person, die Mitbewohner, aber auch die Fachkräfte, die Angehörigen und Freunde?

In diesem Seminar sollen mit Hilfe von Fallbeispielen folgende Schwerpunkte behandelt werden:

  • Grundlagen einer systemischen Beobachtung
  • Vorstellung von ausgewählten psychiatrischen Störungen und Umgangsweisen (Assistenz, Sensibilisierung für Entwicklungs- und Lernprozesse)
  • Aufbau und Stabilisierung von kooperativen Arbeitsbeziehungen
  • Zusammentragen von (vermeintlichen) Lösungsvorschlägen und deren systematische Aufarbeitung
  • Entwicklung von Standards in den Einrichtungen

Dozent/-in

German Pump - Diplom-Psychologe, Supervisor (DGSv)

Gebühr

140,00 EUR

Ermäßigte Gebühr

112,00 EUR

Mitarbeiter des Dietrich-Bonhoeffer-Klinikums - Kostenübernahme durch den Arbeitgeber

0,00 EUR (Bei unentschuldigter Nichtteilnahme wird dem Mitarbeiter die Teilnahmegebühr jedoch in Höhe der ermäßigten Gebühr privat in Rechnung gestellt.)

Mitarbeiter des Dietrich-Bonhoeffer-Klinikums - Selbstzahler

Es besteht die Möglichkeit, als Selbstzahler auch ohne die Genehmigung der jeweiligen Vorgesetzten an der Veranstaltung teilzunehmen. In diesem Fall erhalten Sie eine Privatrechnung in Höhe der ermäßigten Gebühr. Die Teilnahme am Kurs erfolgt dann in der Freizeit. Bitte kontaktieren Sie uns in diesem Fall gesondert.

Fortbildungspunkte

Für diese Fortbildung erhalten Pflegekräfte 8 Fortbildungspunkte.