Sections
Personal tools
start » fba » Programm

Schulung zum ITP-Anwender

VNr.: DBK/PD/2052
Zeit: 25.10.19 09:30 - 06.11.19 16:30
Ort: Haus S, Ebene 1, Schulungsraum S.1.11
max. Teilnehmerzahl: 16
Anmeldeschluss: 18.10.19

Zielgruppe

Fachkraft, Leitungskraft

Ausschreibung

Am 01.01.2018 wurde die Integrierte Teilhabeplanung (ITP) in Mecklenbur-Vorpommern zur Ermittlung des Unterstützungsbedarfes im Rahmen der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung als landeseinheitliches Hilfeplaninstrument bindend eingeführt.

In der Schulung erfahren Sie, wie die Integrierte Teilhabeplanung als Handwerkszeug einen Paradigmenwechsel von angebotszentrierten Hilfen zu personenzentrierten - dialogisch "auf Augenhöhe" vereinbarten Leistungen möglich machen kann und üben die praktische Anwendung des Integrierten Teilhabeplanes. Sie erlernen die Anwendung des ITP als Planungsinstrument.

Nach erfolgreicher Teilnahme an beiden Schulungstagen und den geforderten Praxisanteilen erhalten Sie vom Institut für personenzentrierte Hilfen (IPH) in Fulda ein Zertifikat als Anwender/in.

Dozent/-in

Antje Goetz - Dipl. Sozialarbeiter/Sozialpädagoge (FH), zertifizierte ITP-Trainerin

Gebühr

350,00 EUR

Mitarbeiter des Dietrich-Bonhoeffer-Klinikums - Kostenübernahme durch den Arbeitgeber

0,00 EUR (Bei unentschuldigter Nichtteilnahme wird dem Mitarbeiter die Teilnahmegebühr jedoch in Höhe der ermäßigten Gebühr privat in Rechnung gestellt.)

Mitarbeiter des Dietrich-Bonhoeffer-Klinikums - Selbstzahler

Es besteht die Möglichkeit, als Selbstzahler auch ohne die Genehmigung der jeweiligen Vorgesetzten an der Veranstaltung teilzunehmen. In diesem Fall erhalten Sie eine Privatrechnung in Höhe der ermäßigten Gebühr. Die Teilnahme am Kurs erfolgt dann in der Freizeit. Bitte kontaktieren Sie uns in diesem Fall gesondert.

Fortbildungspunkte

Für diese Fortbildung erhalten Pflegekräfte 10 Fortbildungspunkte.