Sections
Personal tools
start » fba » Programm

Erhaltung und Förderung der Mobilität in d. Pflege

VNr.: DBK/PD/2057
Zeit: 04.11.19 08:00 - 04.11.19 16:00
Ort: Haus G, Ebene 1, Konferenzraum G.1.05
max. Teilnehmerzahl: 18
Anmeldeschluss: 04.11.19

Zielgruppe

Fachkraft, Führungskraft

Ihr Nutzen

In dieser Fortbildung werden die Grundlagen zur Förderung der Mobilität pflegebedürftiger Menschen und deren Umsetzung in die Praxis vermittelt.

Ziele/Inhalte

In diesem Expertenstandard wird die Bedeutung der Eigenbewegung für pflegebedürftige Menschen hervorgehoben. Es wird darauf hingewiesen, die Förderung der Mobilität nicht dem pflegerischen Zufall zu überlassen, sondern Fachkenntnisse und Planung vorauszusetzen. In dieser Weiterbildung werden die Grundlagen für das Verständnis des Expertenstandards "Erhaltung und Förderung der Mobilität in der Pflege" dargelegt. Dabei wird die Bedeutung der Bewegungskompetenz als Schlüsselqualifikation erörtert und erfahrbar.

Es werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie der Expertenstandard praxisnah und alltagstauglich umgesetzt werden kann. Die modellhafte Implementierung ist in 45 Einrichtungen unterschiedlicher Träger vollzogen worden. Nach der Auswertung erfolgt nun die freiwillige Umsetzung in Einrichtungen der ambulanten, teilstationären und stationären Langzeitpflege.

Folgende Inhalte werden im Seminar bearbeitet:

  • Einschätzung von Mobilität
  • Bedeutung von Bewegung für den menschlichen Körper
  • Koordination und Planung
  • Anforderungen der Standardkriterien
  • Information und Beratung
  • Maßnahmen zur Erhaltung und Förderung von Mobilität
  • Evaluation
  • Bereits bestehende Voraussetzungen in den Einrichtungen

Organisatorisches

Bitte achten Sie bei der Teilnahme auf lockere und bequeme Kleidung. Sie erhalten ein Zertifikat von Kinaesthetics Deutschland für die Teilnahme am Modul 1 inklusive des Begleitheftes zum Modul 1 - Grundlagen. In der Gebühr sind das Zertifikat und ein Begleitheft enthalten.

Dozent/-in

Andreas Schnell - Instruktor der Unfallkasse, Kinaesthetics-Trainer, Krankenpfleger, Praxisanleiter

Gebühr

140,00 EUR

Ermäßigte Gebühr

112,00 EUR

Mitarbeiter des Dietrich-Bonhoeffer-Klinikums - Kostenübernahme durch den Arbeitgeber

0,00 EUR (Bei unentschuldigter Nichtteilnahme wird dem Mitarbeiter die Teilnahmegebühr jedoch in Höhe der ermäßigten Gebühr privat in Rechnung gestellt.)

Mitarbeiter des Dietrich-Bonhoeffer-Klinikums - Selbstzahler

Es besteht die Möglichkeit, als Selbstzahler auch ohne die Genehmigung der jeweiligen Vorgesetzten an der Veranstaltung teilzunehmen. In diesem Fall erhalten Sie eine Privatrechnung in Höhe der ermäßigten Gebühr. Die Teilnahme am Kurs erfolgt dann in der Freizeit. Bitte kontaktieren Sie uns in diesem Fall gesondert.

Fortbildungspunkte

Für diese Fortbildung erhalten Pflegekräfte 8 Fortbildungspunkte.