Sektionen
Benutzerspezifische Werkzeuge
start » fba » Programm

Wahn, Schizophrenie, Manie u. a.

VNr.: DBK/PD/2071
Zeit: 27.11.19 09:00 - 27.11.19 16:00
Ort: Haus S, Ebene 1, Schulungsraum S.1.26
max. Teilnehmerzahl: 20
Anmeldeschluss: 20.11.19

Zielgruppe

Fachkraft, Hilfskraft

Ihr Nutzen

Sie erwerben einen sicheren Umgang mit abweichenden Erlebens- und Verhaltensweisen, sowie Ausnahmensituationen. Sie frischen Ihr Hintergrundwissen auf und vertiefen dieses, um damit erfolgreicher im Berufsalltag intervenieren zu können. Somit verringern Sie eigene Unsicherheiten.

Ausschreibung

Wie verändern diese psychischen Erkrankungen die Kommunikation und das Verhalten des Betroffenen? Und welches Betreuer-Verhalten ist symptomverstärkend, welches -reduzierend? Im Rahmen der Fortbildung wird mit vielen Beispielen anschaulich dargestellt, wie die oben genannten psychischen Phänomene die Wahrnehmung und das Erleben des Betroffenen verändern. Anschließend wird erkundet, wie Menschen auch in solchen Situationen erreicht und beruhigt werden können. Fallbeispiele und eigene Erfahrungen sind gerne willkommen.

Dozent/-in

Ingo Westerholt - Diplom-Psychologe, Psychodramatherapeut, tätig als Dozent und Supervisor

Gebühr

160,00 EUR

Ermäßigte Gebühr

128,00 EUR

Mitarbeiter des Dietrich-Bonhoeffer-Klinikums - Kostenübernahme durch den Arbeitgeber

0,00 EUR (Bei unentschuldigter Nichtteilnahme wird dem Mitarbeiter die Teilnahmegebühr jedoch in Höhe der ermäßigten Gebühr privat in Rechnung gestellt.)

Mitarbeiter des Dietrich-Bonhoeffer-Klinikums - Selbstzahler

Es besteht die Möglichkeit, als Selbstzahler auch ohne die Genehmigung der jeweiligen Vorgesetzten an der Veranstaltung teilzunehmen. In diesem Fall erhalten Sie eine Privatrechnung in Höhe der ermäßigten Gebühr. Die Teilnahme am Kurs erfolgt dann in der Freizeit. Bitte kontaktieren Sie uns in diesem Fall gesondert.

Fortbildungspunkte

Für diese Fortbildung erhalten Pflegekräfte 8 Fortbildungspunkte.