Sektionen
Benutzerspezifische Werkzeuge
Navigation
zertifiziert nach
 
start » gf » Nachrichten » Abenteuer Diagnostik - Die Computertomographie

Abenteuer Diagnostik - Die Computertomographie

Chefärztin Dr. med. Sabine Balschat spricht beim Gesundheitsforum DBK am 14. Mai 2018

„Ohne Computertomographie ist heute kein modernes Krankenhaus mehr denkbar“, sagte Dr. med. Sabine Balschat, Chefärztin der Klinik für Radiologie und Neuroradiologie. Mit der Computertomographie können viele Erkrankungen diagnostiziert werden. Sie ermöglicht den Nachweis von Tumoren, Entzündungen und Frakturen, aber auch von Blutungen, Infarkten und Gefäßverschlüssen. Die Computertomographie ist auf Grund ihrer Schnelligkeit und Verfügbarkeit aus der Notfalldiagnostik nicht wegzudenken. Am Computertomographen werden bildgesteuerte Gewebeentnahmen durchgeführt, aber auch Abszesse entlastet und Tumoren behandelt.

Am Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum wurden 2017 etwa 15 000 Untersuchungen am Computertomographen durchgeführt.

Wie funktioniert ein Computertomograph? Wie sieht es mit der Strahlenbelastung bei dieser Untersuchung aus? Wie erkennt der Radiologe auf den Bildern, welche Erkrankung ein Patient hat?

Diese und andere Fragen zur Computertomographie wird Dr. med. Sabine Balschat am 14. Mai 2018 beim Gesundheitsforum DBK beantworten. Sie lädt alle Interessierten ab 17:00 Uhr zum „Abenteuer Diagnostik“ ein. Das Forum findet im Konferenzraum der Bethesda Klinik (Haus G) statt. Der Eintritt ist frei.

Stand 18.04.2018