Sections
Personal tools
Navigation
zertifiziert nach
 
start » gf » Nachrichten » Freude über 950 Babys im Jahr 2014

Freude über 950 Babys im Jahr 2014

Nächste Veranstaltung für werdende Eltern am 15. Januar 2015

Ärzte, Hebammen und Krankenschwestern im Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum konnten 2014 insgesamt 950 Neugeborene begrüßen, zwei mehr als im Vorjahr. „Wir freuen uns, dass wir damit an die Geburtenzahl von 2013 anknüpfen konnten“, sagte Kerstin Lierath, leitende Hebamme der Frauenklinik. Geburtenstärkste Monate waren der Juni mit 91 und der Oktober mit 95 Babys. Eine Rekordnacht erlebte der Kreißsaal am letzten Septemberwochenende, als innerhalb von zwölf Stunden acht Kinder geboren wurden. Dagegen kamen im April nur 66 Mädchen und Jungen auf die Welt.

Das schwerste Baby brachte 4640 Gramm auf die Waage. Das leichteste Neugeborene wog 580 Gramm. Wie auch andere Frühchen wurde es auf der Intensivstation der Neubrandenburger Kinderklinik von Neonatologen (Spezialisten für Frühgeborene) und Kinderintensivschwestern betreut. Für die optimale Versorgung aller Neugeborenen steht rund um die Uhr ein Kinderarzt im Klinikum zur Verfügung.

Zwillingsgeburten gab es 2014 gleich 28 Mal, sechs mehr als im Vorjahr. Auch hierbei vermeldete der Kreißsaal einen kleinen Rekord: Im Oktober wurden innerhalb von sieben Tagen fünfmal Zwillinge geboren. Besonders eilig hatte es Anfang September ein Baby, das im Foyer des Krankenhauses gesund zur Welt kam. Familien, die sich für eine Geburt im Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum entschieden, sind nicht nur in Neubrandenburg zu Hause. Sie kamen z. B. auch aus anderen Regionen des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte, aus Vorpommern, der Uckermark und aus Bayern.

Die nächste Informationsveranstaltung "Sicher und geborgen - Geburt im Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum" findet am am 15. Januar 2015, ab 17 Uhr in der Bethesda Klinik (Haus G) statt. Ärzte, Hebammen und Schwestern der Frauenklinik und der Kinderklinik stellen sich und ihre Arbeit vor. Anschließend findet ab 18 Uhr ein kleiner Rundgang durch den Kreißsaal sowie über die Entbindungsstation des Klinikums statt.

Kontakt: Tel. 0395 775-2760

Stand 05.01.2015