Sections
Personal tools
Navigation
zertifiziert nach
 
start » gf » Nachrichten » Teddys "operiert"

Teddys "operiert"

Besondere Sprechstunde am Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin

Teddys "operiert"

Philipp ist eifrig dabei, den großen Teddy aus seiner Kita zu "operieren".

Zur Teddybärensprechstunde hatte das Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin am 17. April 2013 eingeladen. Vorschulkinder der Kitas „Fröbels Spielwiese“ und „Windmühle“ bewiesen Geschick mit Nadel und Faden bei der Teddybären-OP, legten sich gegenseitig Verbände an und schauten sich in der Zentralen Notaufnahme um. Die Mädchen und Jungen erfuhren, was passiert, wenn ein Kind ins Krankenhaus kommt, ließen sich den Blutdruck messen und Untersuchungsgeräte erklären.

Mit der Teddybärensprechstunde, die regelmäßig stattfinden soll, wollen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Klinikums den Kindern auch die Angst vor einem möglichen stationären Aufenthalt nehmen.

Stand 19.04.2013