Sections
Personal tools
Navigation
zertifiziert nach
 
start » gf » Nachrichten » Vermeidbare Schlaganfälle

Vermeidbare Schlaganfälle

8. Aktionstag der Stroke unit am 22. Mai mit Risikobestimmung, Quiz und Vorträgen

Bis zu 70 Prozent aller Schlaganfälle sind nach Angaben der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe vermeidbar. Was jeder selbst dafür tun kann, wollen Ärzte, Schwestern und Therapeuten des Dietrich-Bonhoeffer-Klinikums am 22. Mai zwischen 16:00 Uhr und 18:30 Uhr im Konferenzraum der Bethesda Klinik in Neubrandenburg zeigen.

„Sorge für Dich“ ist das Motto des 8. Schlaganfall-Aktionstages, zu dem das Team der Stroke unit (Schlaganfall-Station) einlädt. Angeboten werden eine individuelle Risikobestimmung, Blutzucker- und Blutdruckmessungen sowie die Ermittlung des Arm-Bein-Indexes. Bei einem Quiz können die Besucher der Veranstaltung ihr Wissen testen. Gegen 16:30 Uhr sind Vorträge zu den Themen „Ernährung“ und Risikofaktoren von Schlaganfällen“ vorgesehen. „Eine ausgewogene Ernährung, ausreichend Bewegung und die Kontrolle von Risikofaktoren wie Bluthochdruck oder Diabetes sind die Eckpfeiler einer guten Prävention von Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie dem Schlaganfall“, sagte Dr. Torsten Rehfeldt, Oberarzt der Stroke Unit.

Mit der Veranstaltung im Rahmen bundesweiter Aktionstage wollen die Organisatoren Menschen jeden Alters für Prävention und Früherkennung sensibilisieren. „Wobei sich Prävention durchaus auch in höherem Alter und gerade nach einem bereits erlittenen Schlaganfall positiv auswirkt“, so der Neurologe. Etwa 270.000 Menschen in Deutschland erleiden jährlich einen Schlaganfall, Tendenz steigend.

Stand 31.05.2012