Sections
Personal tools
Navigation
zertifiziert nach
 
start » gf » Nachrichten » "Wenn die Seele schmerzt"

"Wenn die Seele schmerzt"

Chefarzt Dr. med. Kirchhefer ist Referent und Gesprächspartner beim Gesundheitsforum DBK am 13. Oktober 2014 zu Depressionen und Burn out

"Wenn die Seele schmerzt"

TK-Pressefoto

Traurigsein ist ein normales Gefühl, das wir verspüren, wenn wir zum Beispiel etwas verlieren, was uns wichtig ist. Was aber, wenn Niedergeschlagenheit, Resignation und Traurigkeit über längere Zeit anhalten oder sich gar verstärken? Ab wann sollten Betroffene einen Arzt aufsuchen? Können Rückenschmerzen oder Appetitlosigkeit Hinweise auf eine Depression sein? Wie unterscheidet sich eine Depression vom Burn-out-Syndrom? Lässt sich die Krankheit heilen? Welche Ursachen hat sie? Wie kann ich meinem Partner helfen, der sich aufgrund der Erkrankung immer mehr abkapselt?

Antworten auf diese und andere Fragen gibt es beim „Gesundheitsforum DBK“ am 13. Oktober 2014 um 17 Uhr in der Bethesda Klinik am Standort Allendestraße. Referent und Gesprächspartner ist Dr. med. Rainer Kirchhefer, Chefarzt der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie.

Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.

Stand 24.09.2014