Sections
Personal tools
start » grp » Nachrichten » GRP-Fortbildung "Arbeit mit lebensbedrohlich erkrankten Menschen" - Spielfilm "Halt auf freier Strecke" (106 min)

GRP-Fortbildung "Arbeit mit lebensbedrohlich erkrankten Menschen" - Spielfilm "Halt auf freier Strecke" (106 min)

Im Rahmen unserer Fortbildung "Arbeit mit lebensbedrohlich erkrankten Menschen" läuft der Spielfilm "Halt auf freier Strecke" (106 min) von Andreas Dresen mit anschließendem Gespräch.

Inhalt: Frank und Simone haben sich einen Traum erfüllt und leben mit ihren beiden Kindern in einem Reihenhäuschen am Stadtrand. Sie sind ein glückliches Paar, bis zu dem Tag, an dem bei Frank ein inoperabler Hirntumor diagnostiziert wird. Die Familie ist plötzlich mit dem Sterben konfrontiert ........

(Ausgezeichnet mit dem Deutschen Filmpreis 2012)

  1. Eröffnung, Chefartz Dr. med. Dipl. oec. med. J.-P. Keil
  2. Einleitung, Dipl.-Psych. H. Richter
  3. Film
  4. Gespräch

Wann: 14. März 2016 von 18:00 Uhr bis ca. 20:30 Uhr (ab 17:30 Uhr öffnen die "Buffettmacher" ihren Verkauf mit Getränken und Imbiss)

Ort: Kino "Latücht"

Für wen: Alle Interessierten (Voranmeldungen nicht erforderlich)

Eintritt: Frei (Über eine kleine Spende für das Zentrum für Palliativmedizin/für den Verein "Latücht" würden wir uns freuen).

Veranstalter: Klinik für Geriatrie, Rehabilitation und Palliativmedizin des DBK, Zentrum für Palliativmedizin in Kooperation mit dem Verein "Latücht"

Stand 23.02.2016