Sektionen
Benutzerspezifische Werkzeuge
start » gyn » Brustzentrum

Brustzentrum

Vorstellung

Das Brustzentrum Neubrandenburg ist eine interdisziplinäre Funktionseinheit am Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum in Neubrandenburg, deren Aufgabe die optimale Diagnose und Therapie von Erkrankungen der Brustdrüse bei Frauen und Männern ist. Ein Schwerpunkt bildet dabei die leitliniengerechte Erkennung und Behandlung des Mammakarzinoms der Frau. Die Strukturen des Brustzentrums haben sich seit der Gründung des Mammazentrums Neubrandenburg im Jahr 2000 herausgebildet und inzwischen bewährt. Sie ermöglichen ein optimales Zusammenarbeiten der beteiligten Einrichtungen.

Als Leitklinik fungiert die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe. Zu den Hauptkooperationspartnern gehören die Klinik für Radiologie und Neuroradiologie, das Institut für Pathologie sowie die Klinik für Strahlentherapie. Kooperiert wird ebenso mit der Tumorleitzentrale, den Psychologen/Psychoonkologen und mit der niedergelassenen Praxis für Nuklearmedizin. Behandlungspartner des Brustzentrums sind die Onkologische Tagesklinik, die Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Gefäß- und Thoraxchirurgie des Dietrich-Bonhoeffer-Klinikums, die niedergelassenen Gynäkologen, Radiologen und Internisten, die an der Früherkennung, chemotherapeutischen Behandlung und Nachsorge der Karzinompatientinnen beteiligt sind sowie die Einrichtung des Dietrich-Bonhoeffer-Klinikums, die eine palliative Therapie von onkologischen Patienten gewährleisten.

Das Brustzentrum Neubrandenburg steht anderen Krankenhäusern zur Zusammenarbeit offen, wenn diese sich den Grundsätzen der Diagnose und Therapie am Brustzentrum Neubrandenburg verpflichten und regelmäßig an dessen Tumorkonsilen und dessen Weiterbildungsveranstaltungen teilnehmen und sich der gleichen Qualitätskontrolle unterziehen.

Die Besprechungen zur Festlegung der operativen Therapie und der Chemotherapie erfolgen in wöchentlichen Konsilen:

  • postoperatives Konsil am Dienstag von 15:00-16:30 Uhr
  • präoperatives Konsil am Donnertag von 15:00-16:30 Uhr
Stand 20.05.2015