Sektionen
Benutzerspezifische Werkzeuge
start » gyn » Nachrichten » Klinik will jungen Eltern Sicherheit geben

Klinik will jungen Eltern Sicherheit geben

NEUBRANDENBURG (AD). Ganz im Zeichen der Geburt stand ein Informationsabend jetzt am Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum (DBK).

Klinik will jungen Eltern Sicherheit geben

Aufklärungsarbeit rund um die Entbindung leistet das Klinikum im mittlerweile sechsten Jahr.

Zum 25. Mal hatte am Dienstag Abend das Team der Klinik für Frauenheilkunde- und Geburtshilfe Interessierte eingeladen, die mehr über die Entbindung und die Betreuung davor und danach erfahren möchten. Ungefähr 70 Besucher nahmen das Angebot wahr. „Ich hoffe, es ist ein Zeichen dafür, dass die Zahl der Neubrandenburger weiter zu nimmt“, sagte Chefarzt Prof. Roland Sudik. Schon seit mehr als sechs Jahren beteiligt er sich an den Vorstellungsabenden. Dabei stehe für ihn weniger derWerbe aspekt im Vordergrund, so Sudik. Wichtiger sei, darüber zu informieren, dass die Geburt gleichzeitig ein natürlicher Vorgang und eine ernste Sache sei. Denn bei ihr müssten verschiedene Sicherheitsstandards erfüllt werden.

Die Klinik habe alles, was eine Geburt sicher macht, sagte der Mediziner. Indem er darüber informiere, könne er den werdenden Eltern die Angst nehmen. Außerdem könnten sie sich schonmit verschiedenen Begriffen, Räumlichkeiten und Ansprechpartnern vertraut machen. Diese Gelegenheit nutzten auch die werdenden Eltern Kathleen Methe und Denny Scheibner. Aus den Vorträgen über vorgeburtlichen Diagnostik, die Arbeit der Hebammen, der Stillschwestern und Kinderärzte nahmen sie eine Menge Informationen mit. Wichtiger war es den künftigen Eltern jedoch, im Vorfeld einen persönlichen Eindruck von der Geburtsstation zu bekommen. „Es ist schön zu wissen, mit wem wir es dann zu tun haben“, sagte Denny Scheibner. Ein Beweggrund, der viele junge Familien in die Klinik lockt, glaubt Hebamme Christina Rosenbaum: „Es ist eine gute Möglichkeit, sich in das Thema Geburt tatsächlich einzufinden.“

Stand 25.02.2011 Quelle: NK110224