Sections
Personal tools
start » kch » Weiterbildung

Weiterbildung

Weiterbildung zum Facharzt für Kinderchirurgie

Die Klinik für Kinderchirurgie und Kinderurologie verfügt über 19 Betten und deckt das gesamte diagnostische und operative Spektrum der modernen Kinderchirugie ab.

Der Chefarzt der Klinik besitzt die volle Weiterbildungsermächtigung über 72 Monate, einschließlich common trunc. Die Ausbildung umfasst Operationen der Allgemeinen Kinderchirurgie, der Neugeborenen- und Fehlbildungschirurgie, der Kinderurologie und der Kindertraumatolgie. Dabei werden zunehmend die in der Kinderchirurgie üblichen MIC-Verfahren angewendet. Sonographie und Duplexsonographie stehen ebenso zur Verfügung wie ein urodynamischer und rektomanometrischer Messplatz. Die entsprechenden Verfahren können erlernt werden. 12 Monate Pädiatrie mit den erforderlichen Ausbildungszeiten bezüglich Neonatologie und Kinderintensivmedizin können im Hause absolviert werden.

Es besteht eine enge interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den Kliniken des DBK, insbesondere mit der Neonatologie und der interdisziplinären Kinderintensivstation der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe bezüglich pränataler Diagnostik, der Klinik für Neurochirurgie und der Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin.

In wöchentlichen klinikinternen Fortbildungen, montags 14.30 Uhr, besteht die Möglichkeit zum aktiven Gedankenaustausch über zu erlernende Krankheitsbilder sowie deren aktueller Diagnostik und Therapie.

Weitere Informationen können über das Sekretariat der Klinik für Kinderchirurgie eingeholt werden.

Stand 16.10.2014