Sektionen
Benutzerspezifische Werkzeuge
start » nch » Nachrichten » Neurochirurg aus China hospitierte in Neubrandenburg

Neurochirurg aus China hospitierte in Neubrandenburg

Klinik für Neurochirurgie zertifiziert als Referenzzentrum der Aesculap Akademie

Neurochirurg aus China hospitierte in Neubrandenburg

Dr. Fritsch und sein Gast aus China

Der chinesische Neurochirurg Prof. Li Yun Qian vom Bethune Hospital der Jilin Universität schaute im Juni den Neurochirurgen am Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum in Neubrandenburg über die Schulter. Prof. Li Yun Qian ist Spezialist auf dem Gebiet der Behandlung von Hirntumoren. Sein besonderes Interesse in Neubrandenburg galt neben Operationsmethoden auch Fragen der Organisation von Abläufen in der Klinik. Nach Hospitationen in den USA war die Neubrandenburger Klinik die erste in Deutschland, in der der chinesische Neurochirurg den Erfahrungsaustausch suchte.

Die Klinik für Neurochirurgie des Dietrich-Bonhoeffer-Klinikums unter Leitung von Chefarzt PD Dr. med. Michael J. Fritsch ist ein zertifiziertes Referenzzentrum der Aesculap Akademie, die ihre Wurzeln im Unternehmen B. Braun hat und sich für den internationalen Wissenstransfer engagiert. Die Neubrandenburger Klinik nimmt somit an einem umfassenden, weltweiten Weiterbildungs- und Austauschprogramm teil. Insgesamt sechs deutsche Kliniken verfügen über die dafür erforderliche Zertifizierung, die Neubrandenburger ist darunter die einzige nichtuniversitäre Einrichtung.

Stand 12.07.2018