Sektionen
Benutzerspezifische Werkzeuge
start » or2 » Nachrichten » Seminar zu Verletzungen im Sportalltag

Seminar zu Verletzungen im Sportalltag

Marita Scharf von der Sportjugend Demmin war vollauf begeistert. Das von der Sportjugend initiierte Seminar zum Thema "Verletzungen in Sport und Spiel" traf den Nerv der Zielgruppe.

31 Teilnehmer darunter aus Gnoien, Dargun oder auch Pentz haben das Seminar besucht und hatten jede Menge Fragen mitgebracht. So war es nicht verwunderlich, dass an die ursprünglich geplanten 90 Minuten noch kurzerhand 45 Minuten angehängt wurden. Die Oberärzte des Malchiner Krankenhauses Dr. Jürgen Bauer (Orthopädie) sowie Dr. Wolfgang Gerlach (Unfallchirurgie) führten kurzweilig durch den Abend. So standen neben den üblichen Sportverletzungen auch Reha-Maßnahmen zur Diskussion. Die Firma Medicare hatte gleich ein paar Orthesen und Bandagen zum Anfassen und Üben des richtigen Anlegens mitgebracht, was im Sportalltag nicht unwesentlich ist. Gerlach und Bauer beantworteten alle Fragen und standen auch nach dem Seminar-Ende noch zahlreichen Trainern unter vier Augen Rede und Antwort. "Es war eine sehr interessante Veranstaltung mit kompetenten Gesprächspartnern. Vielen Dank an das Malchiner Krankenhaus", erklärten die Organisatoren Claudia Hoja und Marita Scharf abschließend.

Stand 21.06.2008 (Quelle/Nordkurier: 14.04.2008)