Sektionen
Benutzerspezifische Werkzeuge
start » psy » Termine » Intelligenz und Intelligenzminderung

Intelligenz und Intelligenzminderung

Referent: Herr Stefan Hilscher, Diplom-Psychologe

Zeit: 27.03.2019 von 16:30 bis 18:30
Ort: Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum Neubrandenburg, Haus S, Raum S.1.11

Kontaktdaten:
Name: Chefarztsekretariat Zentrum für Seelische Gesundheit
Email: psy@dbknb.de
Fon: 0395/775 4502

Das Intelligenzniveau eines Menschen entscheidet maßgeblich über Gesundheit, Lebenserwartung, Lebensglück sowie die erfolgreiche Bewältigung von Veränderungen und Lebenskrisen. In der allgemeinen medizinischen Praxis ist die Bedeutung von Intelligenz in der Verständigung zwischen Arzt und Patient, dem Umgang mit Krankheit und der Fähigkeit, selbst Verantwortung zu übernehmen, unübersehbar. In der psychiatrischen Praxis sind darüber hinaus viele Krankheitsbilder - in Entstehung und Verlauf - maßgeblich vom Intelligenzniveau des Patienten geprägt. Das Thema Intelligenz führt schnell an die Grenzen der „political correctness“ und wird in der öffentlichen Diskussion gerne vermieden. Doch gerade das Anerkennen der unveränderbaren Unterschiede ist notwendig, um dem einzelnen Patienten gerecht zu werden.

Inhalt: Was ist Intelligenz? / Intelligenz, emotionale Reife und Persönlichkeitsentwicklung / Intelligenz und körperliche Gesundheit / Intelligenz und seelische Gesundheit / Konsequenzen für Diagnostik und Therapie

Sollten Sie Interesse an einer Teilnahme an genannter Veranstaltung haben, so bitten wir um Rückmeldung an das Chefarztsekretariat des Zentrums für Seelische Gesundheit (per Telefon unter der 0395/775 4502 oder per E-Mail an psy@dbknb.de).

Stand 18.03.2019