Sections
Personal tools
start » rad » Termine » Der seltene, aber klinisch relevante Befund aus der Neuroradiologie

Der seltene, aber klinisch relevante Befund aus der Neuroradiologie

Gemeinsame Fortbildung mit den Kliniken für Neurologie und Neurochirurgie.

Zeit: 07.11.2018 from 16:00 to 19:00
Ort: Bethesda-Klinik (Konferenzraum), Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum

Kontaktdaten:
Name: Ch. Behrndt
Email: rad@dbknb.de
Fon: 0395 775-2431



Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,


in der neuroradiologischen Diagnostik begegnen uns immer wieder seltene Krankheitsbilder, deren richtige Diagnosestellung klinisch bedeutsam ist.


Der Radiologe braucht dazu den Austausch mit seinen klinischen Partnern aus Neurologie und Neurochirurgie, die ihm eine exakte klinische Fragestellung - basierend auf Anamnese, klinischer Untersuchung, Labor- und Liquorbefunden - zuarbeiten.


Mit Sicherheit ist Ihnen der eine oder andere „seltene Fall“ in Ihrem Berufsleben begegnet. Falls er morgen vor der Tür steht, könnten unsere Kasuistiken Sie darauf vorbereiten.


Wir freuen uns auf Ihr Kommen und hoffen auf eine lebhafte Diskussion.


Dr. med. S. Balschat und L. Lüdeke



Programm:
  • 16:00 Uhr - Begrüßung
  • 16:05 Uhr - Neurologisch-neuroradiologische Kasuistiken
  • 17:00 Uhr - Diskussion und Kaffeepause
  • 17:30 Uhr - Neurochirurgisch-neuroradiologische Kasuistiken
  • 18:45 Uhr - Diskussion
  • 19:00 Uhr - Ende der Veranstaltung

Referenten:
  • Doctor-Medic Andrei Campean - Facharzt, Klinik für Radiologie und Neuroradiologie, DBK
  • Dr. med. Wolfgang Herzer - Oberarzt, Klinik für Neurologie, DBK
  • Dr. med. Martin Kunz - Facharzt, Klinik für Neurochirurgie, DBK
  • Claudia Roth - Fachärztin, Klinik für Radiologie und Neuroradiologie, DBK
  • Dr. med. Dhani Schuster - Facharzt, Klinik für Neurochirurgie, DBK

Leitung:
  • Dr. med. S. Balschat / L. Lüdeke

Zertifizierung:
  • Die Veranstaltung wurde bei der Ärztekammer MV zur Zertifizierung eingereicht.
Stand 26.09.2018