Personal tools
start » FVTZ » Aktuelles » Nachrichten » Jahresabschlussbrief 2018

Jahresabschlussbrief 2018

Logo des Vereins

Liebe Mitglieder, liebe Förderer und Unterstützer unseres Vereins,

unser Dank gilt Ihnen für die geleistete Arbeit und Unterstützung im Jahr 2018.

Unser Verein hat sich mit seinem Konzept und Zielen im letzten Jahr weiter etabliert. Dies zeigen uns die Spenden der letzten Monate. Es ist nicht selbstverständlich, sich für andere Menschen außerhalb des privaten Umfeldes zu engagieren. Sie alle tun dies auf die eine oder andere Art und Weise. Dafür gilt Ihnen allen mein persönlicher Dank.

Der Verein organisierte gemeinsam mit dem Golfclub Mecklenburg-Strelitz e. V. auch in diesem Jahr ein Benefiz-Golfturnier und erhielt dadurch Spenden in einer Größenordnung von 2000,00 Euro. Diese Summe, aufgestockt durch weitere Spenden, verwendeten wir für die Unterstützung der Einführung einer neuen Methode zur Brustkrebsdiagnostik am Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum. Im Oktober 2018 konnte die Methode der Brust-Tomosynthese im Neubrandenburger Krankenhaus erstmals angewandt werden.

Der Vorstand bewilligte einen Betrag von 500,00 Euro zur Ausgestaltung der Räumlichkeiten der palliativmedizinischen Station des Dietrich-Bonhoeffer-Klinikums. Die auf dieser Abteilung tätigen Ärzte, Schwestern, Pfleger und Psychologen möchten durch die Beschaffung eines Gemäldes das äußere Umfeld für die hier behandelten Patienten positiv beeinflussen.

Maßnahmen der ortsansässigen Selbsthilfegruppen unterstützen wir auch in 2018. Als Beispiel sei die Finanzierung von Eintrittskarten für das Benefizkonzert des "Heeresmusikkorps Neubrandenburg" zugunsten der Selbsthilfegruppen genannt.

Vor uns steht noch unsere Veranstaltung anlässlich der Reihe Gesundheitsforum am DBK. Bei der am 10.12.2018 stattfindenden Veranstaltung werden wir uns dem Thema widmen: Fatigue - Prophylaxe und Therapie des chronischen Erschöpfungs- und Müdigkeitssyndroms im Rahmen von Tumorerkrankungen.

Wir werden unsere Ziele auch in den kommenden Jahren weiter verfolgen. Eine Veranstaltung zum Thema Krebsvorsorge ist für 2019 geplant. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns auch in Zukunft weiterhin Hilfe gewähren. Für Ihre Ideen und Anregungen sind wir dankbar.

Wir wünschen Ihnen eine friedliche und gesegnete Adventszeit und einen gesunden und erfolgreichen Start in das Jahr 2019.

Dr. S. Pietruschka
Vereinsvorsitzender
Stand 11.01.2019