Bethesda Klinik erlaubt keine Besuche

Schutz der Patienten an erster Stelle

Auch wenn in Krankenhäusern und Rehabilitationseinrichtungen Besucher laut Landesverordnung seit einiger Zeit in begrenztem Umfang wieder zulässig sind, erlaubt die Bethesda Klinik weiterhin keine Besuche. Wir bitten dafür um Verständnis. Als Fachklinik für geriatrische Rehabilitation betreut die Bethesda Klinik ausschließlich ältere Menschen nach akuten Erkrankungen, die während der Corona-Pandemie besonders gefährdet sind und die wir deshalb besonders schützen wollen. Die meisten unserer Patienten haben mehrfache Erkrankungen und gehören damit zur Hochrisikogruppe.

Es ist Besuchern von außen jedoch möglich, mit Patienten über das Terrassenfenster im Erdgeschoss bzw. den Balkon in Ebene 1 Kontakt aufzunehmen.

Im benachbarten Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum sind Besuche im begrenzten Umfang wieder möglich. Es darf jedoch nur eine Kontaktperson pro Patient das Krankenhaus betreten, die durch den Patienten festgelegt werden muss.

Die Bethesda Klinik ist ein Tochterunternehmen der Diakonie Klinikum Dietrich Bonhoeffer GmbH.

In der Bethesda Klinik bleiben Besuche verboten, weil die Patienten zur Hochrisikogruppe gehören. Von außen können Besucher aber Kontakt aufnehmen.