Klinikum zählt zu besten Ausbildungsbetrieben

Bevölkerungsumfrage zur Attraktivität

Das Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum gehört zu „Deutschlands besten Ausbildungsbetrieben“. Das bescheinigen dem Krankenhaus die Zeitung „WELT“ und das Analyseinstitut ServiceValue. Nach Angaben des Instituts wurde die Attraktivität erstmals deutschlandweit für größere Ausbildungsbetriebe ermittelt, rund 4000 Unternehmen wurden untersucht. Grundlage für die Studie sind laut ServiceValue bundesweite Online-Bürgerumfragen. Die Bürger wurden gefragt, welche der gelisteten Unternehmen sie als Ausbildungsbetrieb kennen und beurteilen können. Für diese sollten sie das Image bzw. die Attraktivität als Ausbildungsbetrieb bewerten.

Das Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum zählt danach zu den 810 Unternehmen, die jetzt die Auszeichnung „Sehr hohe Attraktivität“ tragen, und zu den insgesamt 25 Ausbildungsbetrieben mit den besten Werten bundesweit. 1231 Unternehmen wurde „Hohe Attraktivität“ als Ausbildungsbetrieb bescheinigt. Die Erhebung erfolgte laut Analyseinstitut ohne Mitwirkung der bewerteten Unternehmen.

Die Auszeichnung ist bereits die dritte innerhalb weniger Monate für das Klinikum. Nach einer Studie von „Focus Money“ und des Instituts für Management- und Wirtschaftsforschung war das Krankenhaus im Juli für seine besonders sicheren und zukunftsträchtigen Jobs als eins von 600 deutschen Unternehmen mit dem Prädikat „Deutschlands beste Jobs mit Zukunft“ ausgezeichnet worden. Vom F.A.Z.-Institut, einem Unternehmen der Verlagsgruppe Frankfurter Allgemeine Zeitung, bekam das DBK im Juni zum vierten Mal das Zertifikat „Deutschlands beste Krankenhäuser“ verliehen.

Auszubildende