Mütter wieder zum Stilltreff willkommen

Jeden Mittwoch Austausch zu Themen rund ums Baby

Nach einer coronabedingten längeren Pause lädt die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe des Dietrich-Bonhoeffer-Klinikums wieder jeden Mittwoch von 10.30 bis 12 Uhr zum Stilltreff für Mütter mit ihren Kindern ein. Die Frauen können sich in einem Raum auf der Station A31 über Themen wie Schlafen, Tragen und natürlich Stillen austauschen. „Es lebt davon, dass stillerfahrene Mütter und solche, die sich damit noch nicht so sicher fühlen, miteinander ins Gespräch kommen“, sagt Still- und Laktationsberaterin Vera Risy, die den Treff organisiert und begleitet. Selbst für eine sechsfache Mutter, die zurzeit mit ihrer einjährigen Tochter Juna regelmäßig den Treff besucht, ist der Austausch nach wie vor ein echter Gewinn. „Für mich als Vielfach-Mami ist es gut, einfach mal rauszukommen und mit anderen Mamis zu reden. Gleichzeitig hat meine Kleine Kontakt zu anderen Babys. Sie brauchen soziale Kontakte und wir Mamas ja auch“, sagt sie. Außerdem sei es schön, mit der Beraterin reden zu können, wenn man Fragen habe.

Aufgrund der Regelungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie ist die Teilnehmerzahl eingeschränkt. Deshalb müssen sich interessierte Mütter anmelden, entweder telefonisch unter 0395 775 2775 oder per E-Mail an gyn-sb{at}dbknb.de.

Joris und Juna beim Stilltreff

Beim Stilltreff lernen sich nicht nur Mütter, sondern auch ihre Babys kennen wie hier Joris (links) und Juna.