Rezertifizierung ICW®: Diabetisches Fußsyndrom …

Organisatorisches

Veranstaltungsnummer: DBK/PD/2525

Zeit: , - Uhr

Ort: Lindetalcenter, Juri-Gagarin-Ring 1, 17036 NB

Maximale Teilnehmerzahl: 20

Anmeldeschluss: 21.02.2022

Rezertifizierung ICW®: Krankheitsbilder im Überblick: Diabetisches Fußsyndrom

Zielgruppe(n)

Fachkraft

Nutzen

In diesem Seminar erhalten Sie Kenntnisse für einen fachgerechten und sicheren Umgang mit dem Diabetischen Fußsyndrom.

Ausschreibung

Die Zahl der an Diabetes mellitus erkrankten Personen steigt heutzutage kontinuierlich an. Durch eine fehlende Diagnostizierung oder den Einsatz einer suboptimalen Therapie können häufig Folgeerkrankungen auftreten, die schnellstmöglich versorgt werden müssen. Als mögliche Begleiterscheinung ist das Diabetische Fußsyndrom (DFS) zu nennen, das vor allem durch fehlendes schmerzempfinden und Durchblutungsstörungen verursacht und mit Hilfe einer professionellen Wundversorgung behandelt werden kann. An diesem Tag erhalten Sie wertvolle Handlungsmöglichkiten für einen professionellen Umfang mit DFS.

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Diabetisches Fußsyndrom (Diagnose, Therapie)
  • Begleiterscheinungen
  • Erkennen der Nekrosen und Mazerationen
  • Moderne Verbandstechniken
  • Gefahr der Amputation - Die angepasste Wundversorgung
  • Anleitung Betroffener zum Selbstmanagement (Blick auf Symptome und Auffälligkeiten)

Organisatorisches

Teilnehmer/-innen für die ICW-Rezertifizierung beachten bitte die Richtlinien der ICW. Der Kurs ist bei der ICW anerkannt.

Dozent/-in

Diana Dahmen, Fachlehrerin, Wundexpertin ICW, Gesundheits- und Krankenpflegerin

Gebühr

98,00 EUR

Ermäßigte Gebühr

98,00 EUR

Mitarbeiter des Dietrich-Bonhoeffer-Klinikums - Kostenübernahme durch den Arbeitgeber

0,00 EUR
(Bei unentschuldigter Nichtteilnahme wird dem Mitarbeiter die Teilnahmegebühr jedoch in Höhe der ermäßigten Gebühr privat in Rechnung gestellt.)

Mitarbeiter des Dietrich-Bonhoeffer-Klinikums - Selbstzahler

Es besteht die Möglichkeit, als Selbstzahler auch ohne die Genehmigung der jeweiligen Vorgesetzten an der Veranstaltung teilzunehmen. In diesem Fall erhalten Sie eine Privatrechnung in Höhe der ermäßigten Gebühr. Die Teilnahme am Kurs erfolgt dann in der Freizeit. Bitte kontaktieren Sie uns in diesem Fall gesondert.

Fortbildungspunkte

Für diese Fortbildung erhalten Pflegekräfte 4 Fortbildungspunkte.