Trauerbegleitung von Familien …

Organisatorisches

Veranstaltungsnummer: DBK/PD/2535

Zeit: , - Uhr

Ort: Lindetalcenter, Juri-Gagarin-Ring 1, 17036 NB

Maximale Teilnehmerzahl: 20

Anmeldeschluss: 11.03.2022

Trauerbegleitung von Familien nach Fehl-, Früh- und Totgeburten

Zielgruppe(n)

Fachkraft, Hilfskraft

Nutzen

Lernen Sie Familien in der Zeit nach dem Tod ihres Kindes würdevoll zu begleiten.

Ausschreibung

Der Verlust eines Kindes in der Schwangerschaft oder bei der Geburt stellt eine herausfordernde Situation dar. Deswegen ist es besonders wichtig, dass die Pflege Kenntnisse zu relevanten Aspekten in der Trauerbegleitung hat.

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Trauermodelle und ihre Anwendung
  • Trauer beim Frühtod des Kindes
  • Schuldzuweisung
  • Geschwistertrauer
  • Selbstsorge

Dozent/-in

Anke Leisner, Pastorin der Krankenhausseelsorge, Diakonie Klinikum Dietrich Bonhoeffer GmbH

Gebühr

61,25 EUR

Ermäßigte Gebühr

49,00 EUR

Mitarbeiter des Dietrich-Bonhoeffer-Klinikums - Kostenübernahme durch den Arbeitgeber

0,00 EUR
(Bei unentschuldigter Nichtteilnahme wird dem Mitarbeiter die Teilnahmegebühr jedoch in Höhe der ermäßigten Gebühr privat in Rechnung gestellt.)

Mitarbeiter des Dietrich-Bonhoeffer-Klinikums - Selbstzahler

Es besteht die Möglichkeit, als Selbstzahler auch ohne die Genehmigung der jeweiligen Vorgesetzten an der Veranstaltung teilzunehmen. In diesem Fall erhalten Sie eine Privatrechnung in Höhe der ermäßigten Gebühr. Die Teilnahme am Kurs erfolgt dann in der Freizeit. Bitte kontaktieren Sie uns in diesem Fall gesondert.

Fortbildungspunkte

Für diese Fortbildung erhalten Pflegekräfte 4 Fortbildungspunkte.