Rezertifizierung ICW®: Moderne Wundtherapien

Zum Kalender hinzufügen

Organisatorisches

Veranstaltungsnummer: DBK/PD/2567

Zeit: , - Uhr

Ort: Lindetalcenter, Juri-Gagarin-Ring 1, 17036 NB

Maximale Teilnehmerzahl: 20

Anmeldeschluss: 09.06.2022

Rezertifizierung ICW®: Moderne Wundtherapien und Unterdruck-Wundtherapie

Zielgruppe(n)

Fachkraft

Nutzen

Beugen Sie Wundheilungsstörungen durch allgemeine Maßnahmen wie Hygiene und Ernährung vor. Gewinnen Sie Sicherheit im Umgang mit der Unterdruck-Wundtherapie und anderen Therapieoptionen zur Versorgung von akuten und chronischen Wunden.

Ausschreibung

Wundheilungsstörungen gehören zu den gefürchteten Komplikationen nach einer OP. Der Tumor ist raus, die Fraktur versorgt, der Blutfluss wiederhergestellt - nach einer Operation sind viele Patienten erleichtert, wenn alles nach Plan verlaufen ist. Doch je nach Risikoprofil ergeben sich Wundheilungsstörungen, die oft mit einer Unterdruck-Wundtherapie behandelt werden. Darüherhinaus wird diese Form der Wundbehandlung zur Behandlung chronischer Wunden eingesetzt. Das Seminar beschäftigt sich mit der Prophylaxe von Wundheilungsstörungen wie Hygiene/Ernährung, den unterschiedlichen Behandlungsoptionen dieser Therapieform und der vorbereitenden sowie weiterführenden Wundversorgung nach der Unterdrucktherapie.
Geräte verschiedener Hersteller werden vorgestellt und weitere Therapieoptionen (z. B. UAW, Kaltplasma und andere) erläutert.

Organisatorisches

Das Seminar ist für alle Interessierten offen. Teilnehmer/-innen für die ICW-Rezertifizierung beachten bitte die Richtlinien der ICW. Der Kurs ist bei der ICW anerkannt.

Dozent/-in

Jan Forster, Fachkrankenpfleger für Anästhesie und Intensivpflege, Praxisanleiter, Pflegerischer Fachexperte für Dekubitus und Pflege von Menschen mit chronischen Wunden, Leitung des Wundzentrum Bremen am Klinikum Links der Weser

Gebühr

196,00 EUR

Ermäßigte Gebühr

196,00 EUR

Mitarbeiter des Dietrich-Bonhoeffer-Klinikums - Kostenübernahme durch den Arbeitgeber

0,00 EUR
(Bei unentschuldigter Nichtteilnahme wird dem Mitarbeiter die Teilnahmegebühr jedoch in Höhe der ermäßigten Gebühr privat in Rechnung gestellt.)

Mitarbeiter des Dietrich-Bonhoeffer-Klinikums - Selbstzahler

Es besteht die Möglichkeit, als Selbstzahler auch ohne die Genehmigung der jeweiligen Vorgesetzten an der Veranstaltung teilzunehmen. In diesem Fall erhalten Sie eine Privatrechnung in Höhe der ermäßigten Gebühr. Die Teilnahme am Kurs erfolgt dann in der Freizeit. Bitte kontaktieren Sie uns in diesem Fall gesondert.

Fortbildungspunkte

Für diese Fortbildung erhalten Pflegekräfte 8 Fortbildungspunkte.