Duft und Berührung in der palliativen Versorgung

Zum Kalender hinzufügen

Organisatorisches

Veranstaltungsnummer: DBK/PD/2579

Zeit: , - Uhr

Ort: Lindetalcenter, Juri-Gagarin-Ring 1, 17036 NB

Maximale Teilnehmerzahl: 20

Anmeldeschluss: 29.08.2022

Die Kombination von Duft und Berührung in der palliativen Versorgung

Zielgruppe(n)

Fachkraft, Hilfskraft

Ausschreibung

Palliative Patienten oder Bewohner zu begleiten, bedeutet mit ihnen zu sprechen, aber auch mit ihnen zu schweigen und zu trauern. Mit Hilfe verschiedener Berührungen im Zusammenspiel mit Düften können Sie als Pflegekraft den Betroffenen Wohlbefinden und verbesserte Lebensqualität vermitteln. Außerdem können Sie Schmerzlinderung beitragen und das Loslassen unterstützen. Wichtig ist vor allem, dass die Duftvorlieben der Betroffenen berücksichtigt und keine zu aufringlichen Düfte genutzt werden.

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Kennenlernen verschiedener Öle und ihre Anwendungsmöglichkeiten
  • Berührungen und ihre Umsetzung z. B. Massagen
  • Ziele und Einsatzmöglichkeiten von Aromapflege
  • Kombination von Duft und Berührung
  • Praktische Übungen

Dozent/-in

Diana Dahmen, Fachlehrerin, Wundexpertin ICW, Gesundheits- und Krankenpflegerin

Gebühr

221,25 EUR

Ermäßigte Gebühr

177,00 EUR

Mitarbeiter des Dietrich-Bonhoeffer-Klinikums - Kostenübernahme durch den Arbeitgeber

0,00 EUR
(Bei unentschuldigter Nichtteilnahme wird dem Mitarbeiter die Teilnahmegebühr jedoch in Höhe der ermäßigten Gebühr privat in Rechnung gestellt.)

Mitarbeiter des Dietrich-Bonhoeffer-Klinikums - Selbstzahler

Es besteht die Möglichkeit, als Selbstzahler auch ohne die Genehmigung der jeweiligen Vorgesetzten an der Veranstaltung teilzunehmen. In diesem Fall erhalten Sie eine Privatrechnung in Höhe der ermäßigten Gebühr. Die Teilnahme am Kurs erfolgt dann in der Freizeit. Bitte kontaktieren Sie uns in diesem Fall gesondert.

Fortbildungspunkte

Für diese Fortbildung erhalten Pflegekräfte 8 Fortbildungspunkte.