Drums alive (nur für Bethesda Klinik)

Zum Kalender hinzufügen

Organisatorisches

Veranstaltungsnummer: DBK/PD/2582

Zeit: , - Uhr

Ort: Lindetalcenter, Juri-Gagarin-Ring 1, 17036 NB

Maximale Teilnehmerzahl: 20

Anmeldeschluss: 05.09.2022

Zielgruppe(n)

Betreuungskraft

Nutzen

Lernen Sie, demente und ältere Menschen durch ein Trommel- und Bewegungstraining zu führen, das speziell darauf ausgerichtet ist, die emotionale und kognitive Gesundheit sowie die soziale Kompetenz zu verbessern.

Ausschreibung

Wenn wir trommeln und tanzen, haben wir Spaß! Endorphine werden freigesetzt und negative Gefühle abgebaut. Die rhytmischen Muster der Trommel erhöhen die Synchronisation der Hirnstromaktivität, was wiederum Gefühle der Euphorie und ein verbessertes mentales Bewusstsein und eine verbesserte Selbstakzeptanz hervorruft. Erlebe, wie Trommeln und Bewegung zur Befriedigung der individellen Bedürfnisse beitragen können, da sie für Senioren eine einzigartige, unterhaltsame und aufregende Alternative zu traditionellen Herzkreislaufangeboten darstellen. Erlerne Bewegungen und Rhythmen mit Hilfe von Gymnastikbällen oder Alternativen und Drumsticks.

Dozent/-in

Tamara Schiele, staatl. geprüfte Sport- und Gymnastiklehrerin, KddR Rückschullehrerin, Bewegungstherapeutin, lizenzierte Gedächtnistrainerin, F.I.S.T. Trainerin, Präventionsinstruktorin und S3-Koodinatorin

Gebühr

133,75 EUR

Ermäßigte Gebühr

107,00 EUR

Mitarbeiter des Dietrich-Bonhoeffer-Klinikums - Kostenübernahme durch den Arbeitgeber

0,00 EUR
(Bei unentschuldigter Nichtteilnahme wird dem Mitarbeiter die Teilnahmegebühr jedoch in Höhe der ermäßigten Gebühr privat in Rechnung gestellt.)

Mitarbeiter des Dietrich-Bonhoeffer-Klinikums - Selbstzahler

Es besteht die Möglichkeit, als Selbstzahler auch ohne die Genehmigung der jeweiligen Vorgesetzten an der Veranstaltung teilzunehmen. In diesem Fall erhalten Sie eine Privatrechnung in Höhe der ermäßigten Gebühr. Die Teilnahme am Kurs erfolgt dann in der Freizeit. Bitte kontaktieren Sie uns in diesem Fall gesondert.

Fortbildungspunkte

Für diese Fortbildung erhalten Pflegekräfte 8 Fortbildungspunkte.