Medikamente und mögliche Wechselwirkungen

Zum Kalender hinzufügen

Organisatorisches

Veranstaltungsnummer: DBK/PD/2614

Zeit: , - Uhr

Ort: Lindetalcenter, Juri-Gagarin-Ring 1, 17036 NB

Maximale Teilnehmerzahl: 20

Anmeldeschluss: 21.11.2022

Zielgruppe(n)

Fachkraft

Nutzen

Sie können im Rahmen der Medikamentengabe Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten und Metabolisierung pflegerisch erkennen und danach handeln.

Ausschreibung

Verschiedene Medikamente können sich gegenseitig beeinflussen, wenn sie gleichzeitig oder hintereinander eingenommen werden. Besonders ältere und chronisch kranke Patientinnen / Patienten werden oft mit mehreren Medikamenten gleichzeitig behandelt und haben deshalb ein höheres Risiko für unerwünschte Wechselwirkungen. Manchmal können unerwünschte Wechselwirkungen zu schweren Komplikationen wie z. B. Blutungen, Nierenversagen oder Herz-Kreislauferkrankungen führen. Was ist zu tun, wenn ein Patient angibt, auf einmal keine Wirkung der Medikamente mehr zu verspüren? Sie erkennen die Wechselwirkungen von Medikamenten bei älteren Menschen, Nahrungsmitteln und in bestimmten Konstellationen. Um zu verstehen, wie es zu Wechselwirkungen zwischen verschiedenen Medikamenten kommt, ist es wichtig zu wissen, wie der menschliche Körper Medikamente verarbeitet. Alle diese Dinge erarbeiten wir in diesem Seminar.

Dozent/-in

Ben Neumann, Berufspädagoge für Gesundheitsfachberufe, Pflege-Coach, Praxisanleiter, verantwortliche Pflegefachkraft, Krankenpfleger

Gebühr

160,00 EUR

Ermäßigte Gebühr

128,00 EUR

Mitarbeiter des Dietrich-Bonhoeffer-Klinikums - Kostenübernahme durch den Arbeitgeber

0,00 EUR
(Bei unentschuldigter Nichtteilnahme wird dem Mitarbeiter die Teilnahmegebühr jedoch in Höhe der ermäßigten Gebühr privat in Rechnung gestellt.)

Mitarbeiter des Dietrich-Bonhoeffer-Klinikums - Selbstzahler

Es besteht die Möglichkeit, als Selbstzahler auch ohne die Genehmigung der jeweiligen Vorgesetzten an der Veranstaltung teilzunehmen. In diesem Fall erhalten Sie eine Privatrechnung in Höhe der ermäßigten Gebühr. Die Teilnahme am Kurs erfolgt dann in der Freizeit. Bitte kontaktieren Sie uns in diesem Fall gesondert.

Fortbildungspunkte

Für diese Fortbildung erhalten Pflegekräfte 8 Fortbildungspunkte.