Mitarbeiterführung und worauf es wirklich ankommt

Zum Kalender hinzufügen

Organisatorisches

Veranstaltungsnummer: DBK/PD/2694

Zeit: , - Uhr

Ort: Lindetalcenter, Juri-Gagarin-Ring 1, 17036 NB

Maximale Teilnehmerzahl: 20

Anmeldeschluss: 05.06.2023

Training für Führungskräfte: "Dann kündige ich eben!" - Mitarbeiterführung und worauf es wirklich ankommt

Zielgruppe

Fachkraft, Leitungskraft, Praxisanleitung

Ausschreibung

In Konfliktsituationen neigen Mitarbeitende heute schneller als früher zu Drohungen mit Krankschreibung oder Kündigung, um ihre Forderungen durchzusetzen. Wie kann eine Führungskraft hier professionell reagieren?

In diesem Seminar geht es vor allem um die Mitarbeitermotivation und Mitarbeiterführung in kritischen Momenten. Was lädt zur Zusammenarbeit ein und was ist konfliktverschärfend? Welche Alternativen gibt es zu "immer nur nett und harmonisch" oder einer strengen Entweder-Oder-Haltung? Ziel ist es, den Menschen zu gewinnen, ohne stets in der Sache nachzugeben sowie flexibel und zielorientiert zu bleiben - gerade auch in aufgeladenen Situationen.

An diesem Tag werden die Einflussmöglichkeiten der Führungskraft herausgearbeitet und anhand einer Strategie vorgestellt. An konkreten Beispielen wird die Strategie für solche Fälle und der Ablauf des Vorgehens deutlich gemacht.

Dozent/-in

Ingo Westerholt - Diplom-Psychologe, Psychodrama-Therapeut

Gebühr

252,50 EUR

Ermäßigte Gebühr

202,00 EUR

Mitarbeiter des Dietrich-Bonhoeffer-Klinikums - Kostenübernahme durch den Arbeitgeber

0,00 EUR
(Bei unentschuldigter Nichtteilnahme wird dem Mitarbeiter die Teilnahmegebühr jedoch in Höhe der ermäßigten Gebühr privat in Rechnung gestellt.)

Mitarbeiter des Dietrich-Bonhoeffer-Klinikums - Selbstzahler

Es besteht die Möglichkeit, als Selbstzahler auch ohne die Genehmigung der jeweiligen Vorgesetzten an der Veranstaltung teilzunehmen. In diesem Fall erhalten Sie eine Privatrechnung in Höhe der ermäßigten Gebühr. Die Teilnahme am Kurs erfolgt dann in der Freizeit. Bitte kontaktieren Sie uns in diesem Fall gesondert.

Fortbildungspunkte

Für diese Fortbildung erhalten Pflegekräfte 8 Fortbildungspunkte.