Kinaesthetic Infant Handling

Zum Kalender hinzufügen

Organisatorisches

Veranstaltungsnummer: DBK/PD/2800

Zeit: Beginn: - Uhr Ende: - Uhr

Ort: Lindetalcenter, Juri-Gagarin-Ring 1, 17036 NB

Maximale Teilnehmerzahl: 12

Anmeldeschluss: 02.05.2023

Ausschreibung

In diesem viertägigen Seminar erfahren Sie wie Bewegungswahrnehmung in unserem Körper funktioniert und wie man damit Kindern und Jugendlichen mit Behinderung in ihrer Bewegung angepasst fördernd unterstützt.

Ziel ist es Bewegungen und Aktivitäten im eigenen Körper systematisch zu erfahren, beobachten und analysieren sowie dem Heranwachsenden mit Behinderung ein Lernangebot zu gestalten - ohn mehr Kraft, Zeit oder Material zu verwenden.

Kursinhalte:

  • Blickwinkel der Kinaesthetik
  • Erweiterung der persönlichen Bewegungskompetenz
  • Praxisnahe und gängige Bewegungsvarianten festigen (Bewegungen im Pflegebett, im Rollstuhl, Transfers)

Termine

16.05.2023, 08:30 - 15:30 Uhr 17.05.2023, 08:30 - 15:30 Uhr 27.06.2023, 08:30 - 15:30 Uhr 28.06.2023, 08:30 - 15:30 Uhr

Organisatorisches

Bitte achten Sie bei der Teilnahme auf lockere und bequeme Kleidung. Die Teilnahme am Grundkurs ist Voraussetzung für den Aufbaukurs.

Dozent/-in

Martina Götschel, staatlich anerkannte Heilerziehungspflegerin, Praxisbegleiterin und Pflegeberaterin für Basale Stimulation, Kinaesthetics-Trainerin, Palliative Care-Fachkraft

Gebühr

460,00 €

Ermäßigte Gebühr

368,00 €

Mitarbeiter des Dietrich-Bonhoeffer-Klinikums - Kostenübernahme durch den Arbeitgeber

0,00 EUR
(Bei unentschuldigter Nichtteilnahme wird dem Mitarbeiter die Teilnahmegebühr jedoch in Höhe der ermäßigten Gebühr privat in Rechnung gestellt.)

Mitarbeiter des Dietrich-Bonhoeffer-Klinikums - Selbstzahler

Es besteht die Möglichkeit, als Selbstzahler auch ohne die Genehmigung der jeweiligen Vorgesetzten an der Veranstaltung teilzunehmen. In diesem Fall erhalten Sie eine Privatrechnung in Höhe der ermäßigten Gebühr. Die Teilnahme am Kurs erfolgt dann in der Freizeit. Bitte kontaktieren Sie uns in diesem Fall gesondert.

Fortbildungspunkte

Für diese Fortbildung erhalten Pflegekräfte 14 Fortbildungspunkte.