Training für Führungskräfte: Männer und Frauen …

Organisatorisches

Veranstaltungsnummer: DBK/PD/2359

Zeit:, - Uhr

Ort:Lindetalcenter, Juri-Gagarin-Ring 1, 17036 NB

Maximale Teilnehmerzahl: 18

Anmeldeschluss: 13.04.2021

Training für Führungskräfte: Frauen und Männer im Team - Gleich und doch so verschieden?

Zielgruppe(n)

Leitungskraft, Fachkraft

Nutzen

Finden Sie heraus, warum ein gemischtes Team einen Gewinn für alle darstellt!

Ausschreibung

Wer Teams führt, darf sich einiger typischer Unterschiede im Gruppenverhalten von Frauen und Männern bewusst werden. Gerade das Kommunikationsverhalten im öffentlichen Raum, die Rollen- sowie Statusfindung und -behauptung, der Umgang mit Regeln und deren Verletzungen sowie der Umgang mit Gefühlen und Beziehungskränkungen können von den Geschlechtern sehr unterschiedlich erlebt und beurteilt werden.
In diesem Seminar geht es um die Wahrnehmung unbewusst ablaufender Prozesse.

Ziel ist es zu erkennen, dass Männer und Frauen zwar in einigen Bereichen sehr unterschiedlich sind, dass aber kein Team so gut funktioniert wie ein Team aus Männern und Frauen. Dabei sind die besten Teams die, in denen sie sich als Paar begreifen, respektieren, schätzen und ergänzen.

Hinzu kommt: Die gesellschaftlichen Vereinbarungen - was männlich, was weiblich, was divers; was erwünscht, erlaubt und im Miteinander verboten ist - verschieben sich gerade, sowohl im privaten, als auch im öffentlich-dienstlichen Bereich. Wir leben hier also in sehr spannenden, aber auch verunsichernden Zeiten. Lassen sie uns eine Standortbeschreibung finden, mit der Sie als Führungskraft auch in Gender-Zeiten und emotional aufgeladenen Geschlechterdebatten eine klare Position einnehmen können. Mit Hilfe von transparenten Kriterien können Sie dann die unterschiedlichen Ansichten versachlichen und die Beteiligten für eine erfolgreiche Zusammenarbeit gewinnen.

Dozent/-in

Ingo Westerholt, Diplom-Psychologe, Psychodrama-Therapeut

Gebühr

175,00 EUR

Ermäßigte Gebühr

140,00 EUR

Mitarbeiter des Dietrich-Bonhoeffer-Klinikums - Kostenübernahme durch den Arbeitgeber

0,00 EUR
(Bei unentschuldigter Nichtteilnahme wird dem Mitarbeiter die Teilnahmegebühr jedoch in Höhe der ermäßigten Gebühr privat in Rechnung gestellt.)

Mitarbeiter des Dietrich-Bonhoeffer-Klinikums - Selbstzahler

Es besteht die Möglichkeit, als Selbstzahler auch ohne die Genehmigung der jeweiligen Vorgesetzten an der Veranstaltung teilzunehmen. In diesem Fall erhalten Sie eine Privatrechnung in Höhe der ermäßigten Gebühr. Die Teilnahme am Kurs erfolgt dann in der Freizeit. Bitte kontaktieren Sie uns in diesem Fall gesondert.

Fortbildungspunkte

Für diese Fortbildung erhalten Pflegekräfte 8 Fortbildungspunkte.

zurück