Suchtverhalten von MA in der Pflege - ABSAGE!

Organisatorisches

Veranstaltungsnummer: DBK/PD/2365

Zeit: , - Uhr

Ort: Onlineseminar

Maximale Teilnehmerzahl: 18

Anmeldeschluss: 10.04.2021

Verfahrensweisen bei Suchtverhalten von Mitarbeitenden in der Pflege - ONLINESEMINAR

Zielgruppe(n)

Fachkraft, Hilfskraft

Ausschreibung

40% aller Pflegekräfte berichten von 1-3 Fällen von Alkohl- oder Medikamentenabhängigkeit im eigenen Kollegenkreis. Was kann ich tun, wenn mein Kollege trinkt? Wegschauen, bagatellisieren oder Alarm schlagen? Was hilft wirklich innerhalb des Arbeitsplatzes und außerhalb des Arbeitsplatzes.

Hier hilft die Fortbildung, individuelle Leistungsansätze zu finden.

Organisatorisches

Diese Fortbildung ist ein Onlineseminar. Zur Teilnahme benötigen Sie ein Endgerät mit stabiler Internetverbindung, Ausgabemöglichkeit von Ton, Eingabemöglichkeit über Tastatur/Maus oder Touchscreen und eine Internetkamera.

Bitte beachten Sie, dass die technischen Voraussetzungen an den Arbeitsplätzen im Klinikum nicht gewährleistet sind.

Sollte am Seminartag wieder eine Präsenzveranstaltung möglich sein, werden wir die Fortbildung entsprechend umplanen und Sie darüber informieren.

Dozent/-in

Christine Muth, Pflegedirektorin, Diakonie Klinikum Dietrich-Bonhoeffer GmbH

Kay Grawe, Stationsleitung, Krankenpfleger, Deeskalationstrainer, Diakonie Klinikum Dietrich Bonhoeffer GmbH

Gebühr

42,50 EUR

Ermäßigte Gebühr

34,00 EUR

Mitarbeiter des Dietrich-Bonhoeffer-Klinikums - Kostenübernahme durch den Arbeitgeber

0,00 EUR
(Bei unentschuldigter Nichtteilnahme wird dem Mitarbeiter die Teilnahmegebühr jedoch in Höhe der ermäßigten Gebühr privat in Rechnung gestellt.)

Mitarbeiter des Dietrich-Bonhoeffer-Klinikums - Selbstzahler

Es besteht die Möglichkeit, als Selbstzahler auch ohne die Genehmigung der jeweiligen Vorgesetzten an der Veranstaltung teilzunehmen. In diesem Fall erhalten Sie eine Privatrechnung in Höhe der ermäßigten Gebühr. Die Teilnahme am Kurs erfolgt dann in der Freizeit. Bitte kontaktieren Sie uns in diesem Fall gesondert.

Fortbildungspunkte

Für diese Fortbildung erhalten Pflegekräfte 2 Fortbildungspunkte.