Ressourcenorientierte Positionierg. u Mobilisation

Organisatorisches

Veranstaltungsnummer: DBK/PD/2383

Zeit:, - Uhr

Ort:Haus G, Ebene 1, Konferenzraum, G.1.05

Maximale Teilnehmerzahl: 18

Anmeldeschluss: 20.05.2021

Und hoch… - Ressourcenorientierte Positionierung und Mobilisation

Zielgruppe(n)

Fachkraft, Hilfskraft, Betreuungskraft, Leitungskraft

Nutzen

Wir möchten Ihre Ressourcen, gleichzeitig die Ressourcen der Patienten nutzen und Ihre Kräfte schonen – wie das im Rahmen einer professionellen Positionierung und Mobilisierung funktioniert, schauen wir uns in diesem Seminar an.

Ausschreibung

… immer auch unter dem Aspekt der Erhaltung der Muskelfunktion der Patienten: Gemeinsam erarbeiten wir in Theorie und Praxis, wie Sie als Pflegekraft Patienten positionieren und mobilisieren können, um Spastiken zu reduzieren und die Muskelfunktion erhalten. Des Weiteren erlernen Sie Bewegungsabläufe, um die Patienten schonend zu mobilisieren und zu positionieren/lagern. Zahlreiche praktische Übungen rund um Ihre Alltagssituationen ergänzen die Inhalte.

Organisatorisches

  • Die Teilnehmerzahl ist auf 16 Personen begrenzt.
  • Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, warme Socken, ein Tuch für die Augen, Schreibmaterialien, kleines Kopfkissen und Decke

Dozent/-in

Andreas Schnell, Krankenpfleger, Trainer für Kinästhetik, Instruktor Rückengerechtes Arbeiten

Gebühr

175,00 EUR

Ermäßigte Gebühr

140,00 EUR

Mitarbeiter des Dietrich-Bonhoeffer-Klinikums - Kostenübernahme durch den Arbeitgeber

0,00 EUR
(Bei unentschuldigter Nichtteilnahme wird dem Mitarbeiter die Teilnahmegebühr jedoch in Höhe der ermäßigten Gebühr privat in Rechnung gestellt.)

Mitarbeiter des Dietrich-Bonhoeffer-Klinikums - Selbstzahler

Es besteht die Möglichkeit, als Selbstzahler auch ohne die Genehmigung der jeweiligen Vorgesetzten an der Veranstaltung teilzunehmen. In diesem Fall erhalten Sie eine Privatrechnung in Höhe der ermäßigten Gebühr. Die Teilnahme am Kurs erfolgt dann in der Freizeit. Bitte kontaktieren Sie uns in diesem Fall gesondert.

Fortbildungspunkte

Für diese Fortbildung erhalten Pflegekräfte 8 Fortbildungspunkte.

zurück