Personalbedarfsberechnung in der Pflege

Organisatorisches

Veranstaltungsnummer: DBK/PD/2424

Zeit:, - Uhr

Ort:Lindetalcenter, Juri-Gagarin-Ring 1, 17036 NB

Maximale Teilnehmerzahl: 18

Anmeldeschluss: 09.09.2021

Zielgruppe(n)

Fachkraft, Leitungskraft

Nutzen

In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit Personalbedarfsrechnungen, Dienst- und Einsatzplanungen und den im Alltag daraus erwachsenden Problemen - vom Umgang mit Krankheitsausfällen bis zu den Konsequenzen von Vakanzen.

Ausschreibung

Pflege ist eine personale Dienstleistung und bislang in der Praxisübung auch wenig automatisiert. Die Personalkosten stellen deshalb in jedem Pflegebetrieb den größten Kostenfaktor dar - sind andererseits aber auch der größte und oftmals einzige Umsatzbringer! Die Ressource Personal deshalb genauer zu beleuchten, macht also Sinn, geht es doch darum, die richtige Anzahl der jeweils passend qualifizierten Mitarbeiter zur richtigen Zeit beim richtigen Kunden oder im richtigen Bereich einzusetzen.

Inhalte des Seminars:

Wie viel Personal brauche ich, damit es reicht: - Rechnung von Brutto-Netto-Arbeitszeiten - rechtliche Schranken der Möglichkeiten der Personaleinsatzplanung - Gestaltung von Arbeitszeitmodellen

Wie mache ich Dienstplanung, die die Mitarbeiter nicht vertreibt: - Möglichkeiten der verlässlichen Dienstplanung - Vom Umgang mit dem ersten Ausfall - Sinnhaftigkeit von Bonusangeboten

Wie kommuniziere ich Dienstplanung: - Kommunikation und Konfliktmanagement zum Thema Personaleinsatzplanung - Warum jeder glaubt, er springe am häufigsten von allen Teammitgliedern ein

Dozent/-in

Lars Wenkemann, Pflegefortbildung & Beratung, Krankenpfleger, Mentor für Pflegeberufe

Gebühr

200,00 EUR

Ermäßigte Gebühr

160,00 EUR

Mitarbeiter des Dietrich-Bonhoeffer-Klinikums - Kostenübernahme durch den Arbeitgeber

0,00 EUR
(Bei unentschuldigter Nichtteilnahme wird dem Mitarbeiter die Teilnahmegebühr jedoch in Höhe der ermäßigten Gebühr privat in Rechnung gestellt.)

Mitarbeiter des Dietrich-Bonhoeffer-Klinikums - Selbstzahler

Es besteht die Möglichkeit, als Selbstzahler auch ohne die Genehmigung der jeweiligen Vorgesetzten an der Veranstaltung teilzunehmen. In diesem Fall erhalten Sie eine Privatrechnung in Höhe der ermäßigten Gebühr. Die Teilnahme am Kurs erfolgt dann in der Freizeit. Bitte kontaktieren Sie uns in diesem Fall gesondert.

Fortbildungspunkte

Für diese Fortbildung erhalten Pflegekräfte 8 Fortbildungspunkte.

zurück