Therapeutic Touch - Heilsame Berührung

Organisatorisches

Veranstaltungsnummer: DBK/PD/2149

Zeit:, - Uhr

Ort:Haus G, Ebene 1, Konferenzraum G.1.05

Maximale Teilnehmerzahl: 20

Anmeldeschluss: 27.02.2020

Therapeutic Touch - Heilsame Berührung bei alten und kranken Menschen

Zielgruppe(n)

Fachkraft, Hilfskraft

Nutzen

Lernen Sie in diesem Seminar eine bedeutsame Behandlungsmethode in Pflege, Therapie und Betreuung kennen.

Ausschreibung

Therapeutic Touch, zu Deutsch "Therapeutische bzw. Heilende Berührung", ist eine ganzheitliche Behandlungsmethode und Pflegeintervention, die mit dem Energiefeld des Menschen arbeitet, um die Selbstheilungskräfte zu mobilisieren und die Wiederherstellung der Gesundheit zu fördern.

Ziel einer jeden Behandlung ist es, über die bewusste energetische Berührung ein harmonisches Energiefeld herzustellen. Gleichzeitig soll die Berührung so gestaltet sein, dass sie dem zu Behandelnden Sicherheit, Wohlempfinden, Vertrauen, ja sogar Geborgenheit vermittelt.

Diese Kunst im Umgang mit Energie und Berührung ist ein menschliches Potential, das sowohl für den Behandelnden als auch für den Trainer gleichermaßen bei jeder Behandlung spürbar ist. Mit Therapeutic Touch verbinden sich Wissen um die ursprüngliche Kraft der heilenden Berührung und der Einsatz von Energie zu einer bedeutsamen Behandlungsmethode.

Dozent/-in

Jeanette Rohac, Craniosacral-Therapeutin, Meditations- und Entspannungstherapeutin, Therapeutic-Touch-Trainerin

Gebühr

200,00 EUR

Ermäßigte Gebühr

160,00 EUR

Mitarbeiter des Dietrich-Bonhoeffer-Klinikums - Kostenübernahme durch den Arbeitgeber

0,00 EUR
(Bei unentschuldigter Nichtteilnahme wird dem Mitarbeiter die Teilnahmegebühr jedoch in Höhe der ermäßigten Gebühr privat in Rechnung gestellt.)

Mitarbeiter des Dietrich-Bonhoeffer-Klinikums - Selbstzahler

Es besteht die Möglichkeit, als Selbstzahler auch ohne die Genehmigung der jeweiligen Vorgesetzten an der Veranstaltung teilzunehmen. In diesem Fall erhalten Sie eine Privatrechnung in Höhe der ermäßigten Gebühr. Die Teilnahme am Kurs erfolgt dann in der Freizeit. Bitte kontaktieren Sie uns in diesem Fall gesondert.

Fortbildungspunkte

Für diese Fortbildung erhalten Pflegekräfte 8 Fortbildungspunkte.

zurück