Einführung in das Safewards-Modell -TERMINÄNDERUNG

Organisatorisches

Veranstaltungsnummer: DBK/PD/2187

Zeit:, - Uhr

Ort:Haus S, Ebene 1, Schulungsraum S.1.26

Maximale Teilnehmerzahl: 10

Anmeldeschluss: 07.10.2020

Prävention statt Eskalation - Eine Einführung in das Safewards-Modell im psychiatrischen Setting (im Rahmen der WB psychiatrische Pflege)

Zielgruppe(n)

Fachkraft, Hilfskraft

Nutzen

Gewusst wie: Mit dem Safewards-Modell Konflikte verhindern und Partizipation ermöglichen.

Ausschreibung

Die Versorgung in psychiatrischen Institutionen ist häufig durch schwierige Situationen und Konflikte gekennzeichnet. Um in diesem Umfeld den Patienten, den Angehörigen und auch den Mitarbeitenden ein Gefühl der Sicherheit zu vermitteln, wird immer öfter das Safewards-Modell genutzt.

Dieses Modell gibt Ihnen die Möglichkeit den Zeitverlust durch die Eindämmung von Konfliktsituationen zu minimieren und Ihre Beziehung zu den betreuenden Personen zu verbessern.

Zusammenfassend bietet das Modell Ihnen Erklärungen für die Entstehung von Konflikten und Möglichkeiten der Interventionen, um Gefahren und die damit verbundenen Zwangsmaßnahmen zu minimieren.

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Situationsanaylse - Gewalt im psychiatrischen Setting
  • Das Safewards-Modell
  • Grundlegende Interventionen
  • Deeskalative Kommunikation
  • Nachsorge bei Gewalterfahrungen
  • Umsetzungs- bzw. Implementierungsvorhaben

Dozent/-in

Kay Grawe, Stationsleitung, Krankenpfleger, Deeskalationstrainer, Diakonie Klinikum Dietrich Bonhoeffer GmbH

Gebühr

110,00 EUR

Ermäßigte Gebühr

88,00 EUR

Mitarbeiter des Dietrich-Bonhoeffer-Klinikums - Kostenübernahme durch den Arbeitgeber

0,00 EUR
(Bei unentschuldigter Nichtteilnahme wird dem Mitarbeiter die Teilnahmegebühr jedoch in Höhe der ermäßigten Gebühr privat in Rechnung gestellt.)

Mitarbeiter des Dietrich-Bonhoeffer-Klinikums - Selbstzahler

Es besteht die Möglichkeit, als Selbstzahler auch ohne die Genehmigung der jeweiligen Vorgesetzten an der Veranstaltung teilzunehmen. In diesem Fall erhalten Sie eine Privatrechnung in Höhe der ermäßigten Gebühr. Die Teilnahme am Kurs erfolgt dann in der Freizeit. Bitte kontaktieren Sie uns in diesem Fall gesondert.

Fortbildungspunkte

Für diese Fortbildung erhalten Pflegekräfte 8 Fortbildungspunkte.

zurück