Lebensfreude wecken durch Bewegung,…

Organisatorisches

Veranstaltungsnummer: DBK/PD/2214

Zeit:, - Uhr

Ort:Haus S, Ebene 1, Schulungsraum S.1.26

Maximale Teilnehmerzahl: 18

Anmeldeschluss: 13.08.2020

Lebensfreude wecken durch Bewegung, Tanzen, Singen und "Lockerlassen"

Zielgruppe(n)

Fachkraft, Hilfskraft, Betreuungskraft

Nutzen

In diesem Seminiar entwickeln Sie Ihre Kreativität zur Gestaltung attraktiver Bewegungsstunden mit viel Energie.

Ausschreibung

Sie wollen mit Spaß, Leichtigkeit und Inspiration Ihre Senioren und Seniorinnen begeistern und die Lebensfreude wecken? Tanzen, Singen und Lachen sind dabei die beste Medizin.

In der Fortbildung erlernen die Teilnehmenden eine Vielfalt an Bewegungen und lernen Musik zur Gestaltung abwechslungsreicher Tanz-, Gesangs- und Bewegungsstunden kennen. Sie erfahren was bei Ablehnung, Angst, Wut, Freude, Tränen und Gleichgültigkeit (Demenz) getan werden kann und welche Rolle die eigene verbale und nonverbale Kommunikation spielt. Sie üben, wie diese zum Einsatz kommt - im Stehen und Sitzen.

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Bewegung, Ausdruck, Gesang, Tanz / Sitztanz nach Musik, Rhythmus
  • Einfühlen in den anderen, Kreativität wecken
  • Bedeutung, Gestaltung der Kommunikation in der Betreuungssituation
  • Entdecken, Fördern und Einsetzen der eigenen Intuition
  • Praxisbeispiele, Rollenspiele
  • Entspannungs-, Atemübungen, Emotionen wahrnehmen
  • Erfahrungsaustausch

Dozent/-in

Ellen Dachwitz, Seniorentanz-Coach

Gebühr

160,00 EUR

Ermäßigte Gebühr

128,00 EUR

Mitarbeiter des Dietrich-Bonhoeffer-Klinikums - Kostenübernahme durch den Arbeitgeber

0,00 EUR
(Bei unentschuldigter Nichtteilnahme wird dem Mitarbeiter die Teilnahmegebühr jedoch in Höhe der ermäßigten Gebühr privat in Rechnung gestellt.)

Mitarbeiter des Dietrich-Bonhoeffer-Klinikums - Selbstzahler

Es besteht die Möglichkeit, als Selbstzahler auch ohne die Genehmigung der jeweiligen Vorgesetzten an der Veranstaltung teilzunehmen. In diesem Fall erhalten Sie eine Privatrechnung in Höhe der ermäßigten Gebühr. Die Teilnahme am Kurs erfolgt dann in der Freizeit. Bitte kontaktieren Sie uns in diesem Fall gesondert.

Fortbildungspunkte

Für diese Fortbildung erhalten Pflegekräfte 8 Fortbildungspunkte.

zurück