Lautäußerungen bei demenziell erkrankten Menschen

Organisatorisches

Veranstaltungsnummer: DBK/PD/2249

Zeit:, - Uhr

Ort:Haus S, Ebene 1, Schulungsraum S.1.10

Maximale Teilnehmerzahl: 20

Anmeldeschluss: 29.09.2020

"Ohren zu und durch!" - Lautäußerungen bei demenziell erkrankten Menschen

Zielgruppe(n)

Fachkraft, Hilfskraft, Betreuungskraft

Nutzen

In dieser Fortbildung geht es um den Umgang mit der besonderen Herausforderung von lauten aber auch leisen Patienten.

Ausschreibung

Einige Menschen mit Demenz weisen eine besondere Form des herausfordernden Verhalten auf. „Hilfe", "Schwester", "Hallo" - in stationären Einrichtungen gehören Phänomene des Schreien und Rufens zu den häufigsten Formen der herausfordernden Verhaltensweisen.

Das Umfeld reagiert auf die vielfältigen Formen von disruptivem Vokalisieren oft mit Unbehagen, Irritation und Hilflosigkeit. „Nicht zum Aushalten“ ist häufig die Situationsbeschreibung. Jeder Schrei, jedes Rufen oder das Tönen einer Person spiegelt einen hochkomplexen und multifaktoriellen Kontext wider. Aber der Schrei eines Menschen mit Demenz ist und bleibt Ausdruck seiner Person.

Dozent/-in

Jens Moreika, Gesundheits-und Krankenpfleger im Bereich Gerontopsychiatrie, Pflegeexperte für Menschen mit Demenz und Delir, Diakonie Klinikum Dietrich Bonhoeffer GmbH

Gebühr

93,75 EUR

Ermäßigte Gebühr

75,00 EUR

Mitarbeiter des Dietrich-Bonhoeffer-Klinikums - Kostenübernahme durch den Arbeitgeber

0,00 EUR
(Bei unentschuldigter Nichtteilnahme wird dem Mitarbeiter die Teilnahmegebühr jedoch in Höhe der ermäßigten Gebühr privat in Rechnung gestellt.)

Mitarbeiter des Dietrich-Bonhoeffer-Klinikums - Selbstzahler

Es besteht die Möglichkeit, als Selbstzahler auch ohne die Genehmigung der jeweiligen Vorgesetzten an der Veranstaltung teilzunehmen. In diesem Fall erhalten Sie eine Privatrechnung in Höhe der ermäßigten Gebühr. Die Teilnahme am Kurs erfolgt dann in der Freizeit. Bitte kontaktieren Sie uns in diesem Fall gesondert.

Fortbildungspunkte

Für diese Fortbildung erhalten Pflegekräfte 6 Fortbildungspunkte.

zurück