Essen, wenn das Schlucken holpert

Organisatorisches

Veranstaltungsnummer: DBK/PD/2260

Zeit:, - Uhr

Ort:Haus S, Ebene 1, Schulungsraum S.1.24

Maximale Teilnehmerzahl: 20

Anmeldeschluss: 26.10.2020

Brei oder Püree? - Essen, wenn das Schlucken holpert

Zielgruppe(n)

Fachkraft, Hilfskraft, Betreuungskraft, Hauswirtschaftskraft

Nutzen

Lernen Sie alle wichtigen Aspekte im Umgang mit Dysphagie-Betroffenen kennen.

Ausschreibung

Im hohen Alter steigt die Anzahl von Menschen mit Kau- und Schluckstörungen kontinuierlich an. Oft lassen sich Schluckstörungen durch eine individualisierte Versorgung optimal behandeln und Ernährungsdefizite durch ein entsprechendes Ernährungskonzept ausgleichen.

Folgende Schwerpunkte werden in dieser Fortbildung behandelt:

  • Püree, Brei & Mus – Der kleine, feine Unterschied
  • Zubereitung - Wie stelle ich Püree, Brei & Mus sicher her?
  • Wenn das Schlucken schwerfällt... - Körperreaktionen und Möglichkeiten darauf zu reagieren
  • Essensbiografie und Anwendung in der Praxis
  • Die richtige Lebensmittelauswahl
  • Fertigprodukt oder frisch gekocht? - Vor- und Nachteile
  • Praxisteil mit Fingerfood

Dozent/-in

Sophie Harder, Ernährungsberaterin, Diätassistentin, VDD zertifiziert

Gebühr

150,00 EUR

Ermäßigte Gebühr

120,00 EUR

Mitarbeiter des Dietrich-Bonhoeffer-Klinikums - Kostenübernahme durch den Arbeitgeber

0,00 EUR
(Bei unentschuldigter Nichtteilnahme wird dem Mitarbeiter die Teilnahmegebühr jedoch in Höhe der ermäßigten Gebühr privat in Rechnung gestellt.)

Mitarbeiter des Dietrich-Bonhoeffer-Klinikums - Selbstzahler

Es besteht die Möglichkeit, als Selbstzahler auch ohne die Genehmigung der jeweiligen Vorgesetzten an der Veranstaltung teilzunehmen. In diesem Fall erhalten Sie eine Privatrechnung in Höhe der ermäßigten Gebühr. Die Teilnahme am Kurs erfolgt dann in der Freizeit. Bitte kontaktieren Sie uns in diesem Fall gesondert.

Fortbildungspunkte

Für diese Fortbildung erhalten Pflegekräfte 8 Fortbildungspunkte.

zurück