Leistungen

Klinische Schwerpunkte und Spezialbereiche

Kinderunfallchirurgie

Für die Behandlung verletzter Kinder trifft ganz besonders zu, dass Kinder keine kleinen Erwachsenen sind. Die Kenntnis der Besonderheiten der kindlichen Skelettentwicklung ist Voraussetzung, um Verletzungen beim Kind altersgerecht zu erkennen und adäquat zu versorgen.

Wir behandeln dabei Kinder von der Geburt bis zum 16. Lebensjahr, im sogenannten Übergangsalter ab dem 15. Lebensjahr diagnoseabhängig in enger Zusammenarbeit mit der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie des Hauses. Der Chefarzt verfügt über das Durchgangsarztverfahren für Kinder und Jugendliche, es besteht die Zulassung zur Behandlung im Rahmen des Verletztenartenverfahrens wie auch zu Schwerstverletztenartenverfahren. Mehrfachverletzte oder polytraumatisierte Kinder werden umfassend interdisziplinär, insbesondere mit der Kinderintensivmedizin der Klinik für Kinder- und Jugendmedzin und der Klinik für Neurochirurgie behandelt.